Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Frühe Geldspielgeräte bis 1949 » Foto und Video » Bajazzo's » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bajazzo's
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
alte-automaten alte-automaten ist männlich
Autoren-Team


Dabei seit: 19.09.2008
Beiträge: 2.175
Herkunft: MTK

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte nochmal auf den Bajazzo von mühle 70 zurückkommen.Ein wirklich sehr schönes,interessantes Gerät! Die Bajazzo-Figur in dieser Ausführung und Farbgebung habe ich allerdings noch nie zuvor gesehen.Kann die original sein?

__________________
Bis dann

Daniel
01.10.2008 15:56 alte-automaten ist offline E-Mail an alte-automaten senden Beiträge von alte-automaten suchen Nehmen Sie alte-automaten in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.019

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich meine auf jeden Fall, denn das Blech musste ja auch so geschnitten werden, und das ist ja immer noch vorhanden. Es gibt ja auch noch andere "Fänger", Zeppeline, Fussballer, Handballer, Nacht- äähh Henkel-töpfchen usw. Augenzwinkern

__________________
Viele Grüsse

Armand


01.10.2008 17:23 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Patschinski
Autoren-Team


Dabei seit: 01.06.2008
Beiträge: 159

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Können wir nicht versuchen das ganze etwas strukturierter anzugehen? Ich meine, wir bräuchten erst einmal eine Aufstellung, welche Hersteller überhaupt Bajazzos hergestellt haben. Dann welche Varianten es von den jeweiligen Herstellern gibt. Dann wann diese gebaut worden sind, usw.
Wenn wir alle unsere Informationen zusammentragen, d.h. von eigenen Geräten, Büchern, Versteigerungen, etc. dann müssten wir doch schon mal einiges zusammenbekommen...


Gruß Patrick
01.10.2008 21:43 Patschinski ist offline E-Mail an Patschinski senden Beiträge von Patschinski suchen Nehmen Sie Patschinski in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.019

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schön wär's, leider sind die Informationen so spärlich dass es nicht für eine Aufstellung reicht. Weder von den Herstellern noch was die Varianten anbelangt. Es gab damals noch keine PTR/PTB, Aufstellungskriterien regional unterschiedlich. Schlesien war in der Bajazzo-Zeit deutsch, siehe aktuelles Angebot. Ausserdem gibt es kaum Hersteller-Markierungen an den Geräten.
Ich meine, lasst uns mal ein bisschen chaotisch die Sache angehen, wie wir es jetzt tun. Mit der Zeit werden mehr Informationen zusammenkommen. Dann kann man den Inhalt immer noch neu ordnen, es gibt ja die Tools in der Forensoftware dafür.

__________________
Viele Grüsse

Armand


01.10.2008 22:41 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.019

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe es vor einiger Zeit schon mal beschrieben, wie unterschiedlich heute Geräte des scheinbar selben Herstellers von damals aussehen können, unter der Rubrik Bashing.
Jetzt ist der von Patrick noch dazu gekommen, also ganz schön knifflig um nur herauszufinden welche Teile noch original sind und welche nicht.





__________________
Viele Grüsse

Armand


01.10.2008 23:57 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
mühle70 mühle70 ist männlich
Autoren-Team


Dabei seit: 23.05.2008
Beiträge: 302
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Klar hast du recht das einige dieser alten, eingestaubten, verrosteten Automaten teilweise im Ebay landen (ich denke aber nur ein Bruchteil).

Wenn ein Dachboden/Keller geräumt wird, dann muß es schnell gehen und alles fliegt auf den Müll - viele Ältere haben und denken nicht an´s Internet und Ebay und kaum einer kann sich vorstellen welchen Schatz (Wert) er gerade weggeworfen hat - ich kann hier aus Erfahrung sprechen - ich selbst verkaufe recht viel bei Ebay - was für mich nicht´s "wert" hat - ist für einen Sammler um so wertvoller.
Aber ihr habt schon recht - durch 2 Kriege und Münzumstellungen wurden halt viele Automaten zerstört und unbrauchbar und deshalb einfach weggeworfen.
Ich kann euch aber aus eigener Erfahrung sagen - das schönste für einen Sammeler ist es einen Automaten dort abzuholen wo er die letzten 80 Jahre unberührt verbracht hat - da läßt einem das Sammlerherz höher schlagen.
02.10.2008 08:24 mühle70 ist offline E-Mail an mühle70 senden Beiträge von mühle70 suchen Nehmen Sie mühle70 in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.019

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist dramatisch !
Ich habe fast den Beweis dass ein Belgier den Bajazzo erfunden hat ...
Jawohl, ein Zeitgenosse aus dem
schönen Land von Fritten und Miesmuscheln


Ich bin am falschen PC, mehr heute abend.

__________________
Viele Grüsse

Armand


02.10.2008 10:20 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
alte-automaten alte-automaten ist männlich
Autoren-Team


Dabei seit: 19.09.2008
Beiträge: 2.175
Herkunft: MTK

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn dem so sei,dann kann es aber nur ein Flame gewesen sein...für die hektischen Walonen wäre der Bajazzo doch viel zu gemütlich Zunge raus
Dann bin ich ja mal gespannt,welche Beweise Du uns heute abend auftischen wirst verwirrt

__________________
Bis dann

Daniel
02.10.2008 11:13 alte-automaten ist offline E-Mail an alte-automaten senden Beiträge von alte-automaten suchen Nehmen Sie alte-automaten in Ihre Freundesliste auf
Patschinski
Autoren-Team


Dabei seit: 01.06.2008
Beiträge: 159

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

so knifflig finde ich das gar nicht, rauszufinden welche Teile original sind. Bei den vier Geräten sind doch relativ viele Teile identisch. Ich würde mal sagen, dass man bei den Teilen die öfter als einmal zu sehen sind, man mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen kann, dass sie original sind. Umgekehrt kann man das natürlich nicht sagen, aber so kann man sich doch schon mal ganz gut rantasten. Wenn man dann noch, wie in diesem Fall, den Hersteller kennt, kann man doch auf Grund der verbauten Teile evtl. auch bei anderen Geräte sagen, ob Sie von der gleichen Firma sind oder nicht. Wir sollte einfach versuchen möglichst viele verschiedene Modelle und Informationen zu sammeln und dann kommen wir dem Ziel doch langsam näher...


Gruß Patrick
02.10.2008 12:41 Patschinski ist offline E-Mail an Patschinski senden Beiträge von Patschinski suchen Nehmen Sie Patschinski in Ihre Freundesliste auf
mühle70 mühle70 ist männlich
Autoren-Team


Dabei seit: 23.05.2008
Beiträge: 302
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am besten ist es natürlich wenn man einen Bajazzo im Fundzustand bekommt, da kann man am besten einschätzen ob etwas herumgefummelt wurde - aber fehlen bei einem Automaten Teile, dann sollte man versuchen die Fehlteile so hinzubekommen/zu fälschen, dass nur du es siehst (aber nur weil du es weißt) - dann denke ich kann man auch mit Nachgebauten Teilen leben - denn es sieht und weiß ja keiner...............
02.10.2008 15:01 mühle70 ist offline E-Mail an mühle70 senden Beiträge von mühle70 suchen Nehmen Sie mühle70 in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.019

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Er hiess :
Henry John Gerard Pessers
wohnhaft in
rue de la Province, Antwerpen, Belgien
und hat den Bajazzo erfunden.

Das erklärt zuerst, warum bis heute keine Patenschriften betreffend Bajazzo von Jentzsch & Meerz gefunden wurden,
auch diese tollen Kreationen waren Nachbauten.

Pessers hat sich dann in England niedergelassen, dort hat er auch das Patent angemeldet, und die ersten Bajazzos produziert.

Der Original Bajazzo ist also der englische "The Clown".

Ob andere Hersteller je Lizenzgebühren gezahlt haben, bleibt eine offene Frage.
Später stelle ich auch noch die komplette Patentschrift ein.

Original Patentschrift (in englisch)

Patent Bajazzo

Ich werde versuchen ebenfalls eine übersetzte Version einzustellen.

Cleantex hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Pessers_Bajazzo_Bild01.jpg



__________________
Viele Grüsse

Armand


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Cleantex: 02.10.2008 21:45.

02.10.2008 16:43 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Schrottsammler Schrottsammler ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-21.jpg

Dabei seit: 07.05.2008
Beiträge: 556

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das erste Gerät von Pesser soll 1900 unter den Namen "Pickwick" in England erschienen sein. Die Info ist aus dem Buch "Wenn der Groschen fällt...". Dort steht auch auf Seite 216, dass bis jetzt kein Patent oder Gebrauchsmuster für den deutschen Hersteller&Meerz nachgewiesen wurde. Ich selber habe nur Patente von Baugruppen von J&M gefunden.

Zitat:
Können wir nicht versuchen das ganze etwas strukturierter anzugehen? Ich meine, wir bräuchten erst einmal eine Aufstellung, welche Hersteller überhaupt Bajazzos hergestellt haben. Dann welche Varianten es von den jeweiligen Herstellern gibt.


Ich würde zuerst die bekannten Automatentypen klassifizieren mit Zuordnung der Bajazzos. So fällt es leichter Jahreszahlen und einige Hersteller zu zuordnen. Zusätzlich müssten vorhandnen Textdokumente gesichtet und ausgewertet werden. Ich denke da, an die wenigen vorhandenen Bücher (hier sind besonders interessant die Quellenangaben), die Zeitschrift "Der Automat" und diversen Archiven. Einen Erstindex zur Klassifizierung könnte ich mal versuchen.

Im Anhang sind zwei Bilder von meinen Bajazzo. Am Innenleben muss ich die gutgemeinten Farbarbeiten meiner Vorbesitzer noch beseitigen. Der Spielplan war beim Erwerb nur eine Kopie. Ein Freund hat mir daraus ein original Tiefdruck auf alten Papier erstellt.

Schrottsammler hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
OhneTitel-2.jpg OhneTitel-3.jpg



__________________
Gruß Tobias
02.10.2008 22:05 Schrottsammler ist offline E-Mail an Schrottsammler senden Beiträge von Schrottsammler suchen Nehmen Sie Schrottsammler in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.019

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dein Bajazzo hat mir immer schon gefallen, es ist ja eine J&M Version, ich erinnere mich dass einer bei uns in einer lokalen Kneipe hing. An dem ich als Knirps natürlich gespielt habe. Erinnern tu ich mich wegen dem Knebelgriff für den Abschuss und dem rollenden Ball.
Ich war als 6jähriger einmal 1 Stunde lang in Strassburg vermisst, meine Eltern hatten schon die Polizei alarmiert, die mich dann schliesslich auf der Toilette vom Hotel entdeckten, dort hing ein Automat für Seifenportionen der es mir angetan hatte Zunge raus
Die Farbe ist auch so eine Sache, meins du wir kriegen das hin, die Teile nochmal feuer- zu verzinken ? Oder einfach nur Rostumwandler ?

Und noch ein Foto vom "Pickwick"

"The Improved Pickwick, by Pessers, Moody, Writh & Gurr, London"

Cleantex hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Pickwick_01.jpg



__________________
Viele Grüsse

Armand


Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Cleantex: 02.10.2008 22:42.

02.10.2008 22:25 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Schrottsammler Schrottsammler ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-21.jpg

Dabei seit: 07.05.2008
Beiträge: 556

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja mein Bajazzo war ein Glücksfund im Auktionshaus. Nach der Historie war der Bajazzo im Dreieck Leipzig-Halle-Magdeburg aufgestellt. Nach 1945 bis etwa 1990 war er in der Aufstellung bei einen Betreiber auf dem Rummel und etwa 2005 habe ich die Kiste über einen Zwischenhändler mit ebay erworben. Frontzustand ok, Originalschlüssel und Kasse, Spielplan damals schlechte Kopie, Technik im Innenleben funktioniert, Zustand aber nicht besonders.

Nach meinen Erkenntnissen sollte es einer von J&M sein mit Baujahr von 1920-1925. Verschiedene Merkmale sprechen dafür. Zweifel habe ich noch am Münzprüfer. Normalerweise ist hier JM eingestanzt.

Zitat:
Die Farbe ist auch so eine Sache, meins du wir kriegen das hin, die Teile nochmal feuer- zu verzinken ? Oder einfach nur Rostumwandler


Die Farbe werde ich abbeizen und dann erst mal schauen. Im Original sind die Teile goldfarben verzinkt. Ich glaube das kann heute keiner mehr. Um die Ecke habe ich eine Flugzeug-Galvanik zum Nachfragen (diverse Sachen habe ich dort schon machen lassen).

__________________
Gruß Tobias
03.10.2008 00:16 Schrottsammler ist offline E-Mail an Schrottsammler senden Beiträge von Schrottsammler suchen Nehmen Sie Schrottsammler in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.019

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit diesem komischen (Gold)Gelbton habe ich mich mal ein bisschen umgehört. Es heisst Gelbchromatierung und ist eigentlich nur ein Tauchbad in Salzen nach einer vorherigen galvanischen Verzinkung. Wahrscheinlich waren die Salze der Unterschied im Farbton.
Mit dem JM am Münzprüfer, das wusste ich nicht. Ich schau mir dann mal den Neuen an, da ist auch ein Schild mit Leipzig vorhanden. Sobald ich wieder in seiner Nähe bin, schiess ich ein paar mehr Fotos, auch von der Auszahlungsweiche.

__________________
Viele Grüsse

Armand


03.10.2008 00:31 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.019

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Patrick,

Falls du einen Verwandten hast, der irgendwo in einem sehr alten Haus lebt,
dann hast du Glückspilz wahrscheinlich das nächste originale Teil zu deinem Bajazzo gefunden Zunge raus
Denn genau unter den alten Klobrillen aus Holz waren die roten Gummi´s geschraubt, die bei dem Modell (auf 2 Fotos noch vorhanden) als Puffer beim Abschuss dienten großes Grinsen
Und da an jeder Sitzfäche mindestens 3 verbaut waren.....
In meinem wurde, wie du siehst ein schwarzer Neoprenpuffer eingebaut. Sobald ich meine Klobrille gefunden habe, hat er ausgedient Augenzwinkern

__________________
Viele Grüsse

Armand


03.10.2008 09:01 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Patschinski
Autoren-Team


Dabei seit: 01.06.2008
Beiträge: 159

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Armand,

danke für den Tip, ist mir gar nicht aufgefallen, dass da ein Puffer fehlt. Ich werde mich sofort auf die Suche machen ;-) Wenn ich einen finde, bekommst du natürlich auch einen ab...


Gruß Patrick
03.10.2008 21:21 Patschinski ist offline E-Mail an Patschinski senden Beiträge von Patschinski suchen Nehmen Sie Patschinski in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.019

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt bei Ebay ein Anbieter, ich weiss aber nicht ob das vielleicht schon Neopren ist, aber Nummer 1 in rot würde passen
Toilettensitzpuffer
Ich habe schon mal bei dem Anbieter gekauft, er hat meist ältere Bestände.
Ich habe ihn mal angemailt.

__________________
Viele Grüsse

Armand


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Cleantex: 03.10.2008 21:46.

03.10.2008 21:34 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Patschinski
Autoren-Team


Dabei seit: 01.06.2008
Beiträge: 159

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Prima, die werd´ ich mir auch bestellen, dann habe ich gleich Puffer für die nächsten fünf Bajazzos ;-)

Gruß Patrick
04.10.2008 09:17 Patschinski ist offline E-Mail an Patschinski senden Beiträge von Patschinski suchen Nehmen Sie Patschinski in Ihre Freundesliste auf
alte-automaten alte-automaten ist männlich
Autoren-Team


Dabei seit: 19.09.2008
Beiträge: 2.175
Herkunft: MTK

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Dinger werden in jedem gutsortierten Baumarkt als "Türpuffer"angeboten...spart Porto Augenzwinkern

__________________
Bis dann

Daniel
06.10.2008 08:19 alte-automaten ist offline E-Mail an alte-automaten senden Beiträge von alte-automaten suchen Nehmen Sie alte-automaten in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Frühe Geldspielgeräte bis 1949 » Foto und Video » Bajazzo's

Impressum

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH