Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Frühe Geldspielgeräte bis 1949 » Werkstatt » Rotamint Lucky Twin » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rotamint Lucky Twin
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Agga
Mitglied


Dabei seit: 18.07.2021
Beiträge: 10
Herkunft: Deutschland

Rotamint Lucky Twin Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,
ich versuche gerade wieder einen Rotamint Lucky Twin zum Laufen zu bringen und habe folgende Frage:

Was für sicherungen müssen hier rein? Sind 2x 1 Ampere 250V richtig?

Und gibt es von diesem Automaten irgendwo einen Schaltplan? Das würde die Fehlersuche denke ich etwas einfacher machen.

Viele Grüße
Agga

EDIT: Und sry sehe gerade erst das hier nur Automaten bis 1949 hingehören. Vllt kann ein Admin das Thema verschieben?

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Agga: 19.07.2021 14:44.

19.07.2021 14:42 Agga ist offline E-Mail an Agga senden Beiträge von Agga suchen Nehmen Sie Agga in Ihre Freundesliste auf
WartburgTrans WartburgTrans ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-147.jpg

Dabei seit: 04.08.2018
Beiträge: 264
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich nicht vollkommen daneben liege hatten wir das vor ein paar Wochen schon einmal.

TU rotamint Lucky Twin

Vielleicht mal Leo kontaktieren.

__________________
Grüße vom Bernhard

B. St.
Jäger und Sammler und Bastler. ...oder so?
19.07.2021 15:20 WartburgTrans ist offline E-Mail an WartburgTrans senden Homepage von WartburgTrans Beiträge von WartburgTrans suchen Nehmen Sie WartburgTrans in Ihre Freundesliste auf
Agga
Mitglied


Dabei seit: 18.07.2021
Beiträge: 10
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von Agga
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,
Leo war so nett und hat mir die PDF's zugeschickt!

Ich trotzdem noch ein Mal eine Frage, da ich das nicht wirklich aus dem Plan ablesen kann.
Oben-Rechts über der rechten Drehscheibe, befindet sich so ein Glaskörper (GSRAM 7V 0,3A).
In der Mitte befindet sich eine ähnliche Halterung die aber bei mir leer ist. Gehört hier auch so etwas rein?

Viele Grüße
Agga
20.07.2021 17:53 Agga ist offline E-Mail an Agga senden Beiträge von Agga suchen Nehmen Sie Agga in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.085
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo !
Das was Du als Glaskörper schreibst, das wird wohl eine Sofitte sein.
Und ich Vermute das die eigentlich über jeder Spielscheibe sitzen sollte.
Das ist die Beleuchtung für jeweils eine Scheibe.
Kannst Du mal schauen ob vielleicht die anderen Halterungen Abgefault sind ?
Oder noch besser, wenn Du mal ein oder zwei Bilder hier einsetzen könntest.
Gruß Leo
20.07.2021 21:33 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Agga
Mitglied


Dabei seit: 18.07.2021
Beiträge: 10
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von Agga
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,
genau eine Sofitte ist das!
Hier mal einige Bilder.

Bis auf das die Sofitte fehlt habe ich jetzt nichts gefunden.
Kann der Kurzschluss evtl. auch durch ein falsch angeschlossenes Kabel führen?

Im Automaten sind diese ja Rot, Schwarz und Grau.
Das Kabel mit Schukostecker welches ich hier habe hat die Farben
grün/gelb, Braun und Blau.

Viele Grüße
Agga

Agga hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
eins.jpg zwei.jpg
drei.jpg vier.jpg

21.07.2021 09:12 Agga ist offline E-Mail an Agga senden Beiträge von Agga suchen Nehmen Sie Agga in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.085
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo !
Rot ist die Erde ?
Aber Verbastelt ist da nichts.
Und weil da nichts Verbastelt ist, noch eine Frage !
Sitzt da Links aber Hinter dem Blech so ein kleiner schwarzer Kasten ?
Du mußt den Funkentstörfilter zuerst Überbrücken.
Da ist noch einer im Forum der auch damit sein Problem hat.
Geh mal der Stromleitung nach.
Müßte zu Finden sein.
Ziemlich nah bei den Sicherungen sitzt der.
Etwas kleiner aber vielleicht etwas Dicker als eine Normale Kippenschachtel.
Bis Später !
Muß mal jetzt weg.
Gruß Leo
21.07.2021 09:21 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Agga
Mitglied


Dabei seit: 18.07.2021
Beiträge: 10
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von Agga
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,
ja auf der innenseite ist der schwarze Kasten. Also gegenüber von den Sicherungen.
Wieso muss man diesen Überbrücken? Und wie mache ich das am besten?

Viele Grüße
Agga

Agga hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
IMG_20210721_095744.jpg

21.07.2021 10:01 Agga ist offline E-Mail an Agga senden Beiträge von Agga suchen Nehmen Sie Agga in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.085
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weil da irgend etwas drin ist, das Altert.
Ich glaube es könnte sein, das es ein Kondensator ist.
Aber ist sowieso egal und ich habe nie einen aufgemacht.
Und Überücken mußt Du, weil er einen Kurzschluß haben könnte.
Es ist aber nicht Sicher ob damit Dein Fehler behoben wird.
Zumal Du ja noch nicht einmal den Fehler beschrieben hast.
Nur das Du schreibst, das würde die Fehlersuche einfacher machen wenn Du einen Schaltplan hast.
------------
Du schneidest an dem Kasten Links und Rechts die Leitungen ab.
Und Verbindest die Leitungen ohne den Filter wieder.
Aber Du wirst Feststellen, das das Kabel dann zu kurz ist.
Die müssen halt etwas Verlängert werden.
Denn das Stück Leitung fehlt halt,ohne den Kasten.
21.07.2021 12:24 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Agga
Mitglied


Dabei seit: 18.07.2021
Beiträge: 10
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von Agga
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ah okay verstehe.
Das Problem ist, das wenn man den Stecker in die Steckdose steckt, direkt die Sicherung am grauen Kabel durchbrennt bzw. dann direkt ein Kurzschluss entsteht und die Sicherung rausfliegt.
21.07.2021 14:53 Agga ist offline E-Mail an Agga senden Beiträge von Agga suchen Nehmen Sie Agga in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.085
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und wenn Du den Stecker Umdrehst, dann ist es die andere Leitung.
21.07.2021 16:39 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Agga
Mitglied


Dabei seit: 18.07.2021
Beiträge: 10
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von Agga
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,
Hab die Kabel so wie du es gesagt hast mal verbunden ubd den schwarzen Kasten überbrückt. Leider haut der Automat immer noch meinen FI raus sobald Strom drauf ist. Was sich geändert hat ist, dass die Sicherungen nicht mehr durch brennen.

VG
Agga
22.07.2021 00:15 Agga ist offline E-Mail an Agga senden Beiträge von Agga suchen Nehmen Sie Agga in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.085
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jetzt ist guter Rat Teuer.
So heißt ein Spruch.
Aber was nun ?
Liegts dennoch am Automat ?
Nun weis ich auch nicht weiter.
Ist jetzt sowieso schon Spät.
Mal eine Nacht drüber Schlafen !
Bis demnächst !
Leo
22.07.2021 00:46 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Frühe Geldspielgeräte bis 1949 » Werkstatt » Rotamint Lucky Twin

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH