Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » 10Pf Geldspielgeräte ab 1950 bis 1967 » Werkstatt » Fragen zum Tivoli » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Fragen zum Tivoli
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.597

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist jetzt wirklich kein so wertvolles Teil, dass man es mit 3D Druck kopieren sollte. smile

Da ist am besten, die Abdeckung aus Klarglas gleich zu montieren und die Walzenschablone wenn sie irgendwo auftaucht. So würde ich es tun.

Ich habe in letzter Zeit einige Modellbau Artikel bei SW in Messing drucken lassen. Im Prinzip ist diese Qualität sehr gut, da wird eine Wachsfigur gedruckt und dann in den Hohlräumen richtig mit Messing vergossen.
Die ganzen Versuche mit direktem Sinterdruck haben nicht viel gebracht da das Zeug zu bröselig war.
Allerdings auch mit der jetzigen Methode bei SW habe ich etwa 70% wieder zurück schicken müssen, was wie gesagt an den Operatoren lag, nicht an der Technik.
Wer an der fragilen Wachsform schon Teile abnippelt, hat nachher diese Fehlteile auch am Metallguss.

__________________
Viele Grüsse

Armand


14.05.2021 13:29 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Baerenherz Baerenherz ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 21.12.2020
Beiträge: 61
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von Baerenherz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Konnte die neu verchromten Teile abholen. Sind wirklich schön geworden. Da habe ich gedacht, ich kann Stoppstifthülsen doch nicht mit den alten Muttern montieren.

Bei einem Tivoli darf man doch neue Teile verbauen, oder? Kann es sein, dass die Stoppstifthülsen kein metrischen Gewinde haben? Muss ich Zollmuttern suchen? Oder muss ich doch die alten Muttern reinigen. Die sind wirklich rostig und schmutzig. unglücklich

Gruss aus der Schweiz
Markus

Baerenherz hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Chrom-01+850.jpg

15.05.2021 10:40 Baerenherz ist offline E-Mail an Baerenherz senden Beiträge von Baerenherz suchen Nehmen Sie Baerenherz in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.597

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Markus,

Ich kann es dir leider nicht sagen, habe damals nicht darauf geachtet,
aber das kannst du auch selbst herausfinden.
Einfach den Durchmesser am Gewinde messen und dann 10 Gewindegänge.
So kannst du einfach die Breite von einem Gewindegang herausfinden und dadurch auch einfach
in der Gewindetabelle sehen ob metrisch oder andersrum. smile

__________________
Viele Grüsse

Armand


15.05.2021 11:55 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Baerenherz Baerenherz ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 21.12.2020
Beiträge: 61
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von Baerenherz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zoll oder metrisches Gewinde?

So langsam verstehe ich die Aussage: In einem Tivoli wurde alles verbaut, was zu haben war.

Nicht nur, dass ich zwei Durchmesser bei den Hülsen gefunden habe, sondern auch dass einige ein metrisches und die anderen ein Zoll-Gewinde haben. Wir haben zum Glück ein Fachgeschäft in der Nähe, das eine sehr grosse Auswahl bietet. fröhlich

Fazit: Lass die Teile von einen Tivoli beisammen! Erspart dir viel Sortierarbeit.

Gruss aus der Schweiz
Markus

Baerenherz hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Stoppknöpfe+900.jpg

17.05.2021 14:13 Baerenherz ist offline E-Mail an Baerenherz senden Beiträge von Baerenherz suchen Nehmen Sie Baerenherz in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.597

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mal auf alten Fotos nachgesehen, und auch meine drei Hülsen waren Zoll Gewinde. smile
Die Stop/Nachstart Knöpfe waren bei Wulff ja immer entweder in den Rahmen der Spielanleitung oder in den Rahmen der Münz/Walzen Abdeckung integriert. Sogar der Triomat von West, auch so ein Trittbrettfahrer, hatte die 3 Knöpfe in der Walzenabdeckung.
Die strammen Kerle stammen also integral nur von Polymat. Der Unterschied Zoll/Metrisch stammt wohl von unterschiedlichen Bestellungen. Ich wette einige Teile wurden in England bestellt, da die Roastbeef immer sehr billig waren. Augenzwinkern

__________________
Viele Grüsse

Armand


18.05.2021 03:08 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Baerenherz Baerenherz ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 21.12.2020
Beiträge: 61
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von Baerenherz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schon bald ist er fertig smile

Da gibt es aber noch eine Frage: Wie genau muss die Steuernocke und Co. beim Sortierer justiert werden?

Herzlichen Dank für die Unterstützung

Gruss Markus

Baerenherz hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Steuernocke-01+950.jpg

18.05.2021 16:18 Baerenherz ist offline E-Mail an Baerenherz senden Beiträge von Baerenherz suchen Nehmen Sie Baerenherz in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.597

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Früher wa da nur ein gerader Hebel ohne Nocke, und das funktionierte auch.
Also wichtig ist diese Nocke nicht. Für mich ergibt es nur Sinn, dass ab dem Greifen an der Startmechanik, der Druck auf die Münze gelockert wird und so das Ganze etwas sanfter funktioniert. Logisch wäre eine Umleitung zuviel eingeworfener Münzen während dem Spiel, das ist aber nur der Fall wenn schon eine Münze auf Start liegt. Jede während dem Spiel eingeworfene Münze landet in den Röhren. Die geldgeilen Böcke von Polymat hatten die Sperrschiene entfernt, bei dir auch. smile

Ich meine den Schwenkhebel hier auf dem Foto der auch eine Nocke braucht.



__________________
Viele Grüsse

Armand


18.05.2021 19:24 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.597

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe nochmal ein bisschen nachgedacht.
Sperrhebel und Schwenkhebel gehören eigentlich zusammen, nur einer davon macht keinen Sinn.
Während einem laufenden Spiel sollte jede eingeworfene Münze durch den Schwenkhebel in die Auszahlungsschale geleitet werden, was aber nur funktioniert wenn der Sperrhebelstift zur Seite geschoben ist
smile

__________________
Viele Grüsse

Armand


19.05.2021 04:22 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Baerenherz Baerenherz ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 21.12.2020
Beiträge: 61
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von Baerenherz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Herzlichen Dank für die Infos. Jetzt sind mir alle Funktionen des Sortierers klar geworden. Damit dieser einwandfrei funktioniert, muss die Zugstange (69) zur Sperrscheibe die richtige Länge haben.

Nun die Frage: Gibt es einen Anhaltspunkt vor dem Einbau, wie lange sie sein muss. Denn ein Verstellen ist nach dem Einbau kaum möglich. Ausser man hat sehr, sehr schlanke Finger. Augenzwinkern Oder muss man wirklich einbauen - testen - ausbauen - verstellen und wieder einbauen usw.?

Gruss Markus
19.05.2021 08:26 Baerenherz ist offline E-Mail an Baerenherz senden Beiträge von Baerenherz suchen Nehmen Sie Baerenherz in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.597

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, den gibt es hier, mit einer alten Telefonkarte

(m)Ein Tivoli, und sein Neuaufbau

__________________
Viele Grüsse

Armand


19.05.2021 09:25 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Baerenherz Baerenherz ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 21.12.2020
Beiträge: 61
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von Baerenherz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. unglücklich Sorry, hätte besser schauen sollen.

Herzlichen Dank für die Info.

Gruss aus der Schweiz
Markus
19.05.2021 11:26 Baerenherz ist offline E-Mail an Baerenherz senden Beiträge von Baerenherz suchen Nehmen Sie Baerenherz in Ihre Freundesliste auf
Baerenherz Baerenherz ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 21.12.2020
Beiträge: 61
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von Baerenherz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Länge der Zugstange einzustellen, ist mit dem Kartentrick genial. Nochmals herzlichen Dank für diesen Tipp.

Nun habe ich eine neue Entdeckung gemacht: TIV OLI und TIVOLI haben einen Unterschied von ca. 5 mm zwischen den Befestigungszapfen. Da müssen ja zwei Gussformen im Einsatz gewesen sein. Gab es da einen anderen Hersteller als Polymat?
Zum Glück sind die Abdeckungen so gross, dass es enorme Reserven gibt und man am fertigen Gerät keine Löcher sieht. Mach mich nun an die Endmontage.

Gruss Markus

Baerenherz hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
Abdeckung-Tovoli-01+950.jpg Abdeckung-Tovoli-02+950.jpg

21.05.2021 08:18 Baerenherz ist offline E-Mail an Baerenherz senden Beiträge von Baerenherz suchen Nehmen Sie Baerenherz in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.597

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Markus,
TIVOLI oder TIV - OLI Spurensuche

__________________
Viele Grüsse

Armand


21.05.2021 20:22 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Baerenherz Baerenherz ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 21.12.2020
Beiträge: 61
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von Baerenherz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man findet immer wieder neue Infos. Super. Aber man muss wissen wo. Danke für den Link

Nun noch eine Verständnisfrage: Gehe ich recht in der Annahme, dass das Teil (1. Bild links aussen) den Zweck hat, die Lebensdauer des Sortierers zu erhöhen? Oder war da mal das Sortieren : Auszahlröhre – Kasse anders geregelt?

Gruss Markus

Baerenherz hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
Sortierer-05+950.jpg Sortierer-06+950.jpg

22.05.2021 10:21 Baerenherz ist offline E-Mail an Baerenherz senden Beiträge von Baerenherz suchen Nehmen Sie Baerenherz in Ihre Freundesliste auf
Baerenherz Baerenherz ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 21.12.2020
Beiträge: 61
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von Baerenherz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Warum gibt es zwei unterschiedliche Ausführungen bei Nr. 63, 65 und 67?

Welches ist das Original?

Gruss Markus

Baerenherz hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
Tivoli-63+950.jpg Tivoli-65+950.jpg
Tivoli-67+950.jpg

22.05.2021 11:29 Baerenherz ist offline E-Mail an Baerenherz senden Beiträge von Baerenherz suchen Nehmen Sie Baerenherz in Ihre Freundesliste auf
Baerenherz Baerenherz ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 21.12.2020
Beiträge: 61
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von Baerenherz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und noch eine Frage zu den „Kleister-Aktionen“

Kann mir vorstellen, dass die Kleister-Aktionen beim den Ritzen (s. Foto) den Sinn hatten die Manipulationen zu unterbinden. So konnte nicht mit einen Draht oder ähnlichem die Walzen gestoppt oder beeinflusst werden.

Nun mein Problem: Wie kriege ich das Zeug wieder weg? Hat da Jemand ein Mittel gefunden?

Gruss Markus

Baerenherz hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Beton-Walzenabdeckung+950.jpg

24.05.2021 12:33 Baerenherz ist offline E-Mail an Baerenherz senden Beiträge von Baerenherz suchen Nehmen Sie Baerenherz in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.597

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was den Klebstoff anbelangt gibt es nur 2 Möglichkeiten, entweder mechanisch oder Abbeizer. Beim Abbeizer ist aber auch die Glasscheibe dann entsorgt. Wenn du die nicht mehr brauchst, kannst du sie gleich zertrümmern, die Splitter gehen dann viel einfacher weg.
Wulff hat die Scheiben der Walzenabdeckung nie verklebt, das ist eher eine Polymat Aktion.

Ebenso bei den Nachgüsssen, wenn man weiss dass die Startautomatik immer wieder von Zinkfrass betroffen war, mussten wohl einige Polymat Leichen künstliche Prothesen bekommen.

Beim Münzer bin ich mir nicht sicher, aber möglicherwei8se konnte man durch die Metallplättchen damals bei Wullf den Automaten einfacher an andere Währungen anpassen (Niederlande)

__________________
Viele Grüsse

Armand


24.05.2021 17:12 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
WartburgTrans WartburgTrans ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-147.jpg

Dabei seit: 04.08.2018
Beiträge: 241
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Manche Klebstoffe werden auch bei Wärmeeinwirkung weich.
Danach geht das mechanische Entfernen evtl. etwas einfacher.
... Versuch macht kluch ...
verwirrt

__________________
Grüße vom Bernhard

B. St.
Jäger und Sammler und Bastler. ...oder so?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von WartburgTrans: 24.05.2021 21:27.

24.05.2021 21:26 WartburgTrans ist offline E-Mail an WartburgTrans senden Homepage von WartburgTrans Beiträge von WartburgTrans suchen Nehmen Sie WartburgTrans in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.597

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube ich kenne das Zeug, es sieht aus wie Pattex Kontakt.
Gelblich und da wo Luft drankommt färbt es sich braun. Ein Dreckszeug,
das kriegst du nur mechanisch weg, mit Erweichen ist da nichts. smile

__________________
Viele Grüsse

Armand


25.05.2021 11:28 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Baerenherz Baerenherz ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 21.12.2020
Beiträge: 61
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von Baerenherz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die motivierenden Worte. unglücklich Werde mich mit dem Dreckszeug beschäftigen.

Nun noch eine andere Frage: Kann man den Sortierer auf kleinere Münzen umrüsten? Was muss man verändern?

Herzlichen Dank für all die Antworten auf meine Fragen. Hoffe ich nerve euch nicht mit meinen Anliegen.

Gruss aus der Schweiz
Markus
25.05.2021 16:12 Baerenherz ist offline E-Mail an Baerenherz senden Beiträge von Baerenherz suchen Nehmen Sie Baerenherz in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » 10Pf Geldspielgeräte ab 1950 bis 1967 » Werkstatt » Fragen zum Tivoli

Impressum

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH