Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Unterhaltungsautomaten und Flipper bis 1975 » Allgemeines » 50er/60er Jahre Pistolen-Schießstand ?? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 50er/60er Jahre Pistolen-Schießstand ??
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Imperia500
Mitglied


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 18.12.2020
Beiträge: 12
Herkunft: NRW

50er/60er Jahre Pistolen-Schießstand ?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tach zusammen

Ich bin neu hier und will mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Arno und ich komme aus dem Norden von NRW.
Ich sammle eigentlich alles was alt ist aber besonders interessieren mich: Oldtimer Motorräder und alte mechanische Schützenscheiben / Schießstände / Kugelfänge und Schießspiele.( teils vor dem 1. WK) Da besitze ich schon ein paar und nun ist mir mein erster Schießautomat "zugelaufen". Daraufhin habe ich mich hier mal angemeldet.
Das Teil funktioniert soweit. Nur ein Birnchen ist defekt und die Diana Luftpistole braucht mal eine neue Dichtung. Ich denke das sollte kein Problem sein - wenn ich das Birnchen denn mal ausgebaut bekomme. 1. kommt man saublöd ran und 2. ist die Fassung eine Feder die beim ausdrehen fester wird. Gibt es da einen Trick??
Mein größtes Problem ist aber der fehlende Unterbau. Oder wurde so ein Teil einfach auf einen Tisch geschraubt? Wurde im Sitzen oder im Stehen geschossen ?
Es wäre schön wenn Ihr euch mal die Bilder anschaut und evtl. habt ihr dann ja auch auf die ein oder andere Frage eine Antwort für mich.

Bis dahin
Gruß Arno

Imperia500 hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
s-l1600 (2).jpg s-l1600 (3).jpg
s-l1600 (5).jpg s-l1600 (1).jpg
s-l1600.jpg

21.12.2020 18:09 Imperia500 ist offline E-Mail an Imperia500 senden Beiträge von Imperia500 suchen Nehmen Sie Imperia500 in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.421

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gab einige dieser Schiessautomaten, wobei die meisten auf einer Art Schrank standen.
Entweder einfach eine Holzkiste oder auch mit eingebauter Mechanik.

Wenn es keine Schrauben(löcher) für Beine an den Ecken gibt, gab es wohl auch keine Beine.
Gibt es nirgendwo einen Hinweis auf den Hersteller oder den Namen ?
So auf den ersten Blick sieht er für mich wie ein Zwitter aus, eine Vorkriegsbasis mit Umbauten.
Die rote Leuchte oben ist mir suspekt.
Mit dem Lämpchen, da müsste man schon ein Foto aus der Nähe haben.

__________________
Viele Grüsse

Armand


21.12.2020 18:59 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Imperia500
Mitglied


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 18.12.2020
Beiträge: 12
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Imperia500
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Armand

Das ganze Teil sieht schon recht stimmig aus. Ob da wirklich viel dran gebastelt wurde weiß ich natürlich nicht. Ich habe mich eigentlich an der Diana Mod. 5 orientiert.
Das Model ist so ab 1958 gebaut worden. Und da man mit 10 Pfennig "spielt" dachte ich halt an Ende 50er-Anfang 60er.
Es gibt keine Herstellerzeichen oder Beschriftungen.
Ich habe schon mal Zettel mit den Anweisungen neu ausgedruckt.
Also die rote Lampe scheint einen Sinn zu haben.

Gruß Arno

Imperia500 hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
DSCF3063.jpg DSCF3062.jpg

21.12.2020 19:28 Imperia500 ist offline E-Mail an Imperia500 senden Beiträge von Imperia500 suchen Nehmen Sie Imperia500 in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.421

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, ich habe das Biest gefunden



__________________
Viele Grüsse

Armand


21.12.2020 20:10 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Imperia500
Mitglied


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 18.12.2020
Beiträge: 12
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Imperia500
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alohaaaaa

Das ist ja Super.
Jetzt weiß ich wonach ich suchen muss.
Mal sehen was ich noch über das Teil in Erfahrung bringen kann.
Dir jedenfalls mal meinen herzlichen Dank.
Hast Du eine Ahnung wie alt das Teil ist?
Kommt meine Schätzung hin?

Leider steht da nix von der Höhe. Mal sehen wie ich das "Rohrgestell" nachgebaut bekomme.
Wie hoch würdet ihr so ein Teil bauen????

Gruß Arno
21.12.2020 20:53 Imperia500 ist offline E-Mail an Imperia500 senden Beiträge von Imperia500 suchen Nehmen Sie Imperia500 in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.421

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Arno,

die Anzeige taucht nur einmal auf, in 1960. Frühere Anzeigen habe ich nicht gefunden.
Die Beine sehen etwas krumm aus, aber vielleicht findest du einen Anhaltspunkt unter der Kiste.

__________________
Viele Grüsse

Armand


21.12.2020 21:21 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 991
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo und Willkommen hier im Forum !
Kann es sein das das Birnchen dort Festgrostet ist wo Du es rausdrehen möchtest ?
Das würde erklären warum sich die Fassung dann so klemmt.
Wie schon geschrieben, mach davon auch am besten noch ein Bild.
Leider sind die Bilder nicht sooooo Deutlich.
Kannst Du mal Erklären wie das mit den Schießkarten ist ?
Werden die Automatisch eingelegt ?
Legt der Wirt die jedesmal ein ?
Sind das die drei wo da Hochkant stehen ?
Aber weiter Unten liegt doch eine andere ?
Gruß Leo
21.12.2020 21:23 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Imperia500
Mitglied


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 18.12.2020
Beiträge: 12
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Imperia500
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Ich habe das gute Stück schon etwas zerlegt um es mal richtig sauber zu bekommen und auch gleich etwas aufzuarbeiten. Deshalb hier mal ein paar Bilder von dem nicht ganz kompletten Apparat. Das Birnchen ist wohl nicht festgerostet aber es sitzt an einer saublöden Stelle so das ich wohl den Motor ausbauen muss. Habe ich mich noch nicht getraut.
Die Funktionsweise ist recht einfach. Man kann auf die Zielplatte durch die drei Löcher schießen. Dann fällt die jeweilige "Ente" etwas runter und es erscheint oben eine Zahl.
Das ganze geht ruhend oder mit mechanischer Zeituhr auch in Bewegung. Keine Ahnung wie ich das besser beschreiben soll.
Dann gibt es noch die Karten mit dem Vogel und der Ringscheibe.
Die können vor die Zielplatte geschoben werden und dann wieder ruhend oder in Bewegung beschossen. Diese Zielkarten sollte man wohl zusätzlich beim Wirt kaufen. Die Kugelausgabe ist zur Zeit ausgebaut aber man kann da einstellen ob man für die 10Pf. 2 oder 3 Kugeln bekommt.

Gruß Arno

Imperia500 hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
DSCF3066.jpg DSCF3067.jpg
DSCF3069.jpg DSCF3070.jpg
DSCF3071.jpg

22.12.2020 15:35 Imperia500 ist offline E-Mail an Imperia500 senden Beiträge von Imperia500 suchen Nehmen Sie Imperia500 in Ihre Freundesliste auf
Imperia500
Mitglied


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 18.12.2020
Beiträge: 12
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Imperia500
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

noch ein paar Bilder

Imperia500 hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
DSCF3072.jpg DSCF3073.jpg
DSCF3074.jpg

22.12.2020 15:46 Imperia500 ist offline E-Mail an Imperia500 senden Beiträge von Imperia500 suchen Nehmen Sie Imperia500 in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 991
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo !
Danke für die Erklärung !
Also die Karte wird von Außen eingeschoben.
So wie ich das Verstehe.
Das finde ich auf jedenfall besser als bei dem Rehbock Gerät wo das von einer Rolle kommt.
So eine einzelkarte ist leichter zu machen als eine Rolle zu bekommen vom Rehbock.
Ich habe ja schon viel gesehen, aber so einen Automat in dieser Art aber noch nicht.
Nur etwas Sperrig vielleicht wenn man wenig Platz hat.
Gruß Leo
22.12.2020 16:12 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.421

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe zwar noch nicht gesehen wo das Lämpchen ist, aber auch da gibt es Möglichkeiten.
Beispielsweise ein Stück Silikonschlauch über das Glas gestülpt. Wenn es eng genug ist, dann reicht die Kraft zum Abschrauben.
Oder einen Stab etwa Lampenkopf Durchmesser und ein passendes Schrumpfschlauchröhrchen beiderseitig aufgezogen und dann mit dem Föhn geschrumpft.
Ich habe dafür extra einen italienischen mit dem man sich ansonsten nur die Haare sengen kann, zum Schrumpfen aber ist er super.

__________________
Viele Grüsse

Armand


22.12.2020 16:49 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Imperia500
Mitglied


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 18.12.2020
Beiträge: 12
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Imperia500
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe das mal in diesem Bild markiert wo sich das Birnchen befindet.
Rechts ist heile und links ( kaum zu sehen) defekt.
Und noch ein Bild von der "Federfassung" einer anderen Birne.
Reinschrauben geht und beim rausdrehen wird die Feder enger. unglücklich
Da muss man dann wohl gleichzeitig an der Nase die Feder aufbiegen?
Super Stelle - super Technik

Imperia500 hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
DSCF3069.jpg DSCF3078.jpg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Imperia500: 22.12.2020 17:15.

22.12.2020 17:15 Imperia500 ist offline E-Mail an Imperia500 senden Beiträge von Imperia500 suchen Nehmen Sie Imperia500 in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.421

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Urig,

den Handwerkern fällt immer wieder was neues ein, aber bei der Herstellung
schraubt man ja nur rein. smile

Wenn du in ein Stück Flachstange, Messing usw. ein Loch mit dem Durchmesser
vom Federdraht bohrst, dann hast du ein Werkzeug um die Feder "offen" zu halten. smile

__________________
Viele Grüsse

Armand


22.12.2020 18:27 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
WartburgTrans WartburgTrans ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-147.jpg

Dabei seit: 04.08.2018
Beiträge: 228
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Leben lehrt:
Immer wenn Du denkst schlimmer gehts nicht, findet sich jemand der es noch dümmer machen kann großes Grinsen

Thema: "selbstsichernde Glühlampenfassung" Modell: Feder!

Schon vor dem 2. WK z. Bsp. durch Jentzsch & Meerz bei ihren Bombern grosszügig verwendet.

Allerdings damals noch ohne überstehendes Federende als "Öffnungshilfe" und versenktem Einbau um den Lämpchenwchsel nicht unnötig zu erleichtern ???
böse

Bin auch noch auf der Suche nach einer Lösung des Problems bzw. einem Weg der nicht mich sondern die Lampe aus der Fassung bringt...

Trotz allem:
Allen schöne Weihnachten!
Zunge raus

WartburgTrans hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
IMG_20201222_191356.jpg IMG_20201222_192249.jpg
IMG_20201222_192338.jpg



__________________
Grüße vom Bernhard

B. St.
Jäger und Sammler und Bastler. ...oder so?
22.12.2020 19:27 WartburgTrans ist offline E-Mail an WartburgTrans senden Homepage von WartburgTrans Beiträge von WartburgTrans suchen Nehmen Sie WartburgTrans in Ihre Freundesliste auf
Imperia500
Mitglied


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 18.12.2020
Beiträge: 12
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Imperia500
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hui.....

Wenn ich das sehe will ich mich nicht mehr beschweren großes Grinsen
22.12.2020 19:56 Imperia500 ist offline E-Mail an Imperia500 senden Beiträge von Imperia500 suchen Nehmen Sie Imperia500 in Ihre Freundesliste auf
Imperia500
Mitglied


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 18.12.2020
Beiträge: 12
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Imperia500
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf den Hinweis von Armand hin habe ich mal nach Emil Bergfeld gesucht und bin sogar fündig geworden.
Auf dieser Seite heißt das Teil zwar etwas anders aber sonst ist alles gleich.
Bei dem unteren Bild sind sogar die dünnen Beinchen zu sehen.
Wenn ich mir die Proportionen so ansehe ist er für den stehend Anschlag zu niedrig.
Kann es sein das die damals da einen Hocker oder so etwas vorgestellt haben und dann im Sitzen geschossen haben?????


https://www.automatix-club.de/index.php/...lenschiessstand
22.12.2020 20:31 Imperia500 ist offline E-Mail an Imperia500 senden Beiträge von Imperia500 suchen Nehmen Sie Imperia500 in Ihre Freundesliste auf
WartburgTrans WartburgTrans ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-147.jpg

Dabei seit: 04.08.2018
Beiträge: 228
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht zu viele Western gesehen und "aus der Hüfte" geschossen.
verwirrt

__________________
Grüße vom Bernhard

B. St.
Jäger und Sammler und Bastler. ...oder so?
22.12.2020 21:05 WartburgTrans ist offline E-Mail an WartburgTrans senden Homepage von WartburgTrans Beiträge von WartburgTrans suchen Nehmen Sie WartburgTrans in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.421

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn du eine Länge wie beschrieben mit 1,30m annimmst,
dann kannst du auf dem Seitenfoto in etwa die Höhe mit den Beinen abschätzen.
Und da kommst du in etwa auf 1,50m Höhe. Da muss ein Appenzeller schon einen
Hocker nehmen. Augenzwinkern

Die 4 Beine waren wohl klappbar und die Stützen an den Beinen gelagert, vielleicht
findest du noch Spuren.

EMBEO EMil BErgfeld OBerhausen.

__________________
Viele Grüsse

Armand


22.12.2020 21:25 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 991
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo !
Wie auch immer die Höhe da einmal war.
Aber wenn man sich Vorstellt das man da im Stehen Schießen sollte, dann stelle ich mir gerade mal vor wie Hoch das Monstrum dann währe.
22.12.2020 21:37 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Imperia500
Mitglied


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 18.12.2020
Beiträge: 12
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Imperia500
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau das denke ich ja auch - wie wackelig das dann wohl ist.
Aber wie doof ist es denn sich in der Kneipe vor so einen Automat hinzusetzen verwirrt

Cool stell ich mir anders vor großes Grinsen
22.12.2020 21:46 Imperia500 ist offline E-Mail an Imperia500 senden Beiträge von Imperia500 suchen Nehmen Sie Imperia500 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Unterhaltungsautomaten und Flipper bis 1975 » Allgemeines » 50er/60er Jahre Pistolen-Schießstand ??

Impressum

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH