Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Warenautomaten von 1950 bis 1975 » Allgemeines » Seitz Zigaretten Automat » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Seitz Zigaretten Automat
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
hoehenfieber
Mitglied


Dabei seit: 23.05.2020
Beiträge: 3
Herkunft: Schweiz

Fragezeichen Seitz Zigaretten Automat Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Forum

Habe folgenden Zigaretten-Automaten (vgl. Bilder) erstanden, den ich in meinem Schulhaus aufhängen möchte und darin Geschichten, die von Jugendlichen verfasst worden sind, anbieten.
Nun habe ich festgestellt, dass die ganze Münzautomatik (Wechsler, Prüfer) fehlt. So stehe ich nun ziemlich hilflos da...

Genau deshalb schreibe ich hier und hoffe, unter Experten einen guten Tipp zu bekommen. Mir liegt viel an der Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit dieses schönen Geräts.
- Welches Teil brauche ich dafür überhaupt?
- Woher kriege ich das fehlende Teil?

Würde mich total über eure Unterstützung freuen.
David.

hoehenfieber hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
0216449943.jpg 6193738439.jpg

24.05.2020 21:21 hoehenfieber ist offline E-Mail an hoehenfieber senden Beiträge von hoehenfieber suchen Nehmen Sie hoehenfieber in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 955
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo und Willkommen hier !
So schön wie das Teil auch ist, aber das wird wohl ein Problem bleiben.
Du benötigst zuerst einmal einen Münzprüfer.
Danach kommt ein Schacht der die Münze (n) nach Unten leitet und dann einen Schieber freigibt.
Vielleicht läßt sich das von einem Versierten Bastler vielleicht wirklich herstellen, aber wenn es nicht gerade ein guter Freund ist, wird das wohl auch dementsprechend kosten.
Du schreibst auch von einem Wechsler.
Diese Automaten konnten damals nichts wechseln.
Hast Du mal mit dem Verkäufer gesprochen ?
Vielleicht hat er die Teile noch !
Was für Geschichten willst Du da einlegen ?
Die Alten Kippenschachteln sind damals kleiner als heute gewesen.
Irgendwie glaube ich, das für Deine Zwecke ein Klappenautomat wohl besser währe.
Siehe hier die Bilder an :
https://www.google.de/search?source=hp&e...Q4dUDCAg&uact=5
Aber auch sehr schlecht zu bekommen zur Zeit.
Gruß Leo
24.05.2020 22:02 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.213

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt ein Thema wo jemand einen solchen Automaten restauriert hat,
man sieht dabei auch die fehlenden Teile. Es müsste umgefähr der gleiche Automat sein, nur mit 3 Schächten.
Seitz Maturus Warenautomat
Wie Leo sagt, das Nachbauen ist fast unmöglich und ich meine, da hat der Verkäufer dich reingelegt.
Leider keine Einzelfall in der Branche wo Schrotthändler jeder Art sich tummeln.

__________________
Viele Grüsse

Armand


24.05.2020 23:25 Cleantex ist online E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
hoehenfieber
Mitglied


Dabei seit: 23.05.2020
Beiträge: 3
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von hoehenfieber
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hei Leo
Danke für deine Ausführungen. Da werde ich nochmals nachhaken, wahrscheinlich bleibt die Kiste also schöne (!) Dekoration. Immerhin. Meine Erfahrung ist es, dass das Verfassen von Kurz- und Kürzestgeschichten im Unterricht gut funktioniert. Daher sollte der Platz in einer Zigarettenschachtel gut reichen :-) Nichtsdestotrotz wäre ein Klappenautomat interessant. Ich halte die Augen offen.
Dankeschön!
24.05.2020 23:48 hoehenfieber ist offline E-Mail an hoehenfieber senden Beiträge von hoehenfieber suchen Nehmen Sie hoehenfieber in Ihre Freundesliste auf
hoehenfieber
Mitglied


Dabei seit: 23.05.2020
Beiträge: 3
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von hoehenfieber
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend Cleantex
Danke für den Hinweis. Der Automat sieht tatsächlich total ähnlich aus. Ich frag beim Autoren des Restaurationsvideos mal nach. Vielleicht weiss er was..
Besten Dank.
24.05.2020 23:54 hoehenfieber ist offline E-Mail an hoehenfieber senden Beiträge von hoehenfieber suchen Nehmen Sie hoehenfieber in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Warenautomaten von 1950 bis 1975 » Allgemeines » Seitz Zigaretten Automat

Impressum

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH