Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Selbstbau-Projekte & Replicas » Projekt-Diskussion » Tischbohrmaschine » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Tischbohrmaschine
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
HansP HansP ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 06.12.2014
Beiträge: 95
Herkunft: D

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Cleantex

Aber es war nicht das Bohrfutter. Die kaum gebrauchte blaue Bosch hatte soviel Spiel im Lager ! Ich kann sie also wegschmeißen


Moin Armand!

Ich kann Deinen Ärger verstehen. Neuere "BLAUE" Boschgeräte haben irgendwie nicht mehr die Qualität der früheren Serien. Reparatur lohnt allenfalls bei älteren Großgeräten (Winkelschleifer ab 230mm, Industrie-Stemmhammer ...)
Ich bin mittlerweile in weiten Bereichen auf Makita umgestiegen.
Saubere Bohrarbeiten mache ich mit einer Fein, bei Teilen die sehr selten und nicht mehr zu beschaffen sind, bohre ich mit der Pinole auf der Fräsmaschine.
Ist zwar mehr Arbeit beim Einrichten aber gibt doch etwas Sicherheit smile

Grüße
Hans
12.07.2015 21:09 HansP ist offline Beiträge von HansP suchen Nehmen Sie HansP in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 9.488

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Hans,

du wirst lachen, ich hatte die Makita als erste auf meiner Liste. smile HP1631.
Es gibt aber leider ein Problem bei Makita was die Verwendung in einem Bohrständer anbelangt.
Aus mir unerfindlichen Gründen kann man bei den Makita's keine Zwischengeschwindigkeit feststellen, das kleine Rädchen fehlt. Es gibt zwar einen "Upgrade"set mit einem neuen Schalter von einem Zweithersteller. Ich fand es dann aber trotzdem etwas pervers schon an den Bohrmaschinen basteln zu müssen. smile

So ist jetzt eine Metabo SBE 610 im Anmarsch.

__________________
Viele Grüsse

Armand


12.07.2015 21:36 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 9.488

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe das mit der Bosch mal näher untersucht. Die Kugellager sind perfekt, das Problem liegt beim Getriebe-Kunststoffgehäuse. Da verformte sich anscheinend der Sitz des Kugellagers am Bohrkopf und das Kugellager selbst bewegt sich seitlich. Was mich wiederum dazu bewegt keine Bohrmaschine mit Plaste-Getriebe mehr zu kaufen.
Komischerweise ist die Skil unbeeindruckt, auch schwerer und glasfaserverstärkt. Dort bewegt sich nichts.

Unverständlich dass man diese kleinen Maschinen nur mit Schlag bekommt. Den braucht ja eh keiner mehr, in Beton kommt man ja sowieso nur mit Bohrhammer und bei Poroton usw. sollte man überhaupt keinen Schlag benutzen. Der Name "Schlagbohrmaschine" ist einfach nur ein Vorgaukeln falscher Tatsachen. smile

__________________
Viele Grüsse

Armand


13.07.2015 11:30 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 9.488

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was ich jetzt noch über die Bosch blau gelesen habe, ein Teil wurde in der Schweiz gefertigt, ein anderer Teil in Russland. geschockt
Und genau so eine habe ich erhalten. Wenn ich das Schnellspannfutter noch ab bekomme ist das alles was von Putins Rache übrigbleiben wird. Ich bin auch nicht der einzige der diesen Dreck erwischt hat.

__________________
Viele Grüsse

Armand


14.07.2015 18:26 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
tonmaster tonmaster ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 27.03.2010
Beiträge: 830
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Bezeichnung "Schlagbohrmaschine" bezieht sich nicht auf das Hammerwerk, sondern den ausgeprägten (Seiten-)Schlag des Bohrfutters großes Grinsen

Bei Amazon hast Du ja kräftig die Werbetrommel für dieses Werkzeug gerührt großes Grinsen Ähnliches habe ich aber in letzter Zeit bei wesentlich teureren Werkzeuge der blauen Profi-Serie von Bosch erlebt. Z.B. bei meinem Excenterschleifer, einem Bosch GEX 150 Turbo, ging nach etwa 15 Betriebsstunden der Netzfilter hoch. Sicher hat das Ding nach Registrierung 3 Jahre Herstellergarantie, aber das nutzt halt nix, wenn man mit halb abgeschliffenen Terassendielen dasteht und den Job zu Ende bringen will.
Seit dem nehme ich Fein oder Festo.
Allerdings habe ich eine Bohrmaschine der Handelsmarke Gebrüder Mannesmann, die mir ein Verkäufer mal kostenlos zu einem Airbrush-Kompressor dazugelegt hat. Ich schätze, das Teil kostet 9,99 Euro am Grabbeltisch des Baumarkts. Das Ding ist nicht totzukriegen. geschockt

Viele Grüße

Cersten
14.07.2015 19:47 tonmaster ist offline E-Mail an tonmaster senden Homepage von tonmaster Beiträge von tonmaster suchen Nehmen Sie tonmaster in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 9.488

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich ärgere mich ja auch nicht wirklich blau Augenzwinkern
Finde aber dass, wenn man schon von Profi-Serie spricht, es einen Unterschied in der Qualität geben sollte, mal ganz unabhängig vom Preis.

Ich habe ja noch jede Menge Bosch in Grün und da viel weniger Probleme. Auch der klappbare Werktisch mit der scheinbar klapprigen Bambusplatte leistet beste Dienste. Ist es doch der einzige seiner Gattung den man bis fest an die Wand stellen kann und dann direkt auch noch einen Automaten drauf zum abzeichnen der Löcher im Mauerwerk.

Und neben diversen Akku-Maschinen und Pneumatik-Hammer kam als letztes ein Akku-Rasenmäher Rotak 43 LI mit 2 Akkus.
Von dem bin ich begeistert, und mein neuer Rasen auch. smile 160m2 mit einem Akku und dann ist noch was drin. Und der ist so leicht dass er überhaupt keinen Antrieb braucht, nie wieder einen Benzinmäher. Das kompensiert den Putin-Eierrührer absolut. Augenzwinkern

__________________
Viele Grüsse

Armand


14.07.2015 20:56 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 9.488

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist immer das gleiche, kurz nach der Scheidung zieht die Neue ein.



Ich würde mal frech behaupten dass allein der Koffer solider ist als das Getriebegehäuse der Bosch. großes Grinsen

Und viel grösser ist sie auch nicht. Und nur etwa 20 Euro teurer.

Mal sehen wielange die Liebe hält. smile

__________________
Viele Grüsse

Armand


14.07.2015 21:59 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 9.488

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Um es gleich zu sagen, ich bin von der Metabo SBE610 enttäuscht, sie geht zurück.
Sie klappert wie eine Kaffemühle und eiert ebenfalls, zwar nicht so toll wie die Bosch aber trotzdem zuviel für eine neue Bohrmaschine. Das radiale Spiel ist größer als bei der kaputten Bosch und der Skil zusammen ! Das zeigt auf große Toleranzen im Getriebe. Nix mit "Made in Germany". Auf dem Etikett steht "Made by Metabo" was heßen soll, die wird in China gebastelt. böse

Don´t work with playmobil. Augen rollen

Ich habe noch ein paar Videos mit dem Handy gemacht, die stelle ich heute abend noch ein, ich hoffe man hört und sieht den Unterschied. Die Skil hat den Sound von einem schweizer Uhrwerk, dagegen.
Jetzt bin ich wieder am Anfang, es muss ja aber doch noch möglich sein eine gute kleine Bohrmaschine zu finden ? Vielleicht kommt jetzt doch der Makita-Umbau.

__________________
Viele Grüsse

Armand


15.07.2015 18:59 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
HansP HansP ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 06.12.2014
Beiträge: 95
Herkunft: D

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Armand,

wenn Du eine präzise Maschine willst, mit der Du aber auch mal größere Forstnerbohrer benutzen kannst, wirst Du auf Dauer nicht um ein Gerät mit Metallgetriebegehäuse herumkommen.

Echte Qualität hat leider Ihren Preis. Aber da lohnt dann auch die Reparatur von verschlissenen Lagern.

Das Problem bei den meisten Geräten für den Durchnittskunden ist, das diese am besten Bohren, Hämmern und noch Brote schmieren können müssen...
Bei absoluter Präzision.
Das kann halt nicht funktionieren.

Grüße
Hans
15.07.2015 22:10 HansP ist offline Beiträge von HansP suchen Nehmen Sie HansP in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 9.488

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Hans,

die Metabo "playmobil" SBE610 hat ein Metallgetriebegehäuse, die ist aber vom Geräusch her am schlimmsten.
Ich bin mir eigentlich bewusst dass man die Billig-Maschinen vergessen kann. Und möchte trotzdem nicht von der Industrie ausgebeutet werden. smile

__________________
Viele Grüsse

Armand


15.07.2015 23:01 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 9.488

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nach einem langen Tag, doch noch.

Ich habe das Video "Bohrschande" genannt. smile



__________________
Viele Grüsse

Armand


16.07.2015 00:28 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 9.488

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe aber schon mal ähnliche Erfahrungen mit Metabo gesammelt. Damals war es meine Oberfräse OFE738.
Ich hatte sie erst nach längerer Zeit im ersten Gebrauch, so war eine Rückgabe unmöglich.
Fehler waren Rost an der Spindel, die Zahnspangen liefen unrund und das Schlimmste, am Gewindesitz eines seitlichen Handgriffs war ein Riss im Aluminiumguss.

Ich habe sie dann an Metabo zurück geschickt und mich beschwert. Sie haben mir anstandslos eine Neue gesendet, wobei nicht nur alles perfekt funktionierte, auch der Aluminiumguss des Aufbaus war scheinbar von einem ganz anderen Hersteller da auch Unterschiede in der Ausführung.
Jedenfalls ist es jetzt ein super Teil.

Frag mich nur wieso wesshalb warum.

__________________
Viele Grüsse

Armand


16.07.2015 09:42 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Selbstbau-Projekte & Replicas » Projekt-Diskussion » Tischbohrmaschine

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH