Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Warenautomaten von 1950 bis 1975 » Werkstatt » Schloss knacken am beigen Kölnisch Wasser » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Schloss knacken am beigen Kölnisch Wasser
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.085
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jetzt ist es Oben drin.

Obwohl ich eben bei Edit gesehen habe, das der Link angegeben war, hatten sich die Bilder nicht eingesetzt.

Gute Nacht !

Bis Morgen dann.
01.05.2016 23:49 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.085
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo !

Antwort auf Deine Mail :

Das mit dem Vermessen des Schlüssels ist nicht gerade so meine Sache.

Ich kann Dir aber das Angebot machen, den Schlüssel zuzusenden.
Das währe mir lieber wie da die Abmessungen zu nehmen.

Aber bringen wird das auch nichts.
Wenn Du nur irgendein Schlüssel nimmst, der da reingeht, dann ist das auch nichts anderes als ausprobieren.
03.05.2016 21:33 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Jan_cooper Jan_cooper ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 24.11.2011
Beiträge: 66
Herkunft: Brensbach

Themenstarter Thema begonnen von Jan_cooper
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin smile

Das ist sehr lieb von Dir Leo,allerdings ist mir das Risiko zu groß,dass Dein Schlüssel auf Postwegen auch noch verschwindet Augen rollen
Aber mega Angebot,danke!!

Mir würde es langen könntest du mir Ca die Länge und Breite des Barts messen,nicht die einzelnen auskerbungen.
Dann könnte ich mir das Bild ausdrucken und mir die einkerbungen ungefähr ausrechnen.

Wird zwar nicht passen aber zumindest hätte ich mal eine Richtung smile

Vielen Dank für Eure Hilfe und einen schönen Tag!

Lg
04.05.2016 06:51 Jan_cooper ist offline E-Mail an Jan_cooper senden Beiträge von Jan_cooper suchen Nehmen Sie Jan_cooper in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 9.486

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit FIMO kann man auch tolle Abdrücke machen. smile

Ich habe mich gefragt, ob man den Schieber von innen einfach herunterdrücken kann und er dann in Position bleibt ?
Das Schraubenloch oben ist nämlich sehr nahe und vielleicht kann man durch dieses Loch mit einem gebogenen Draht/Inbusschlüssel usw. den ganze Schieber hinter der Abdeckung herunterdrücken ? Falls das geht ohne eingesteckten Schlüssel.

__________________
Viele Grüsse

Armand


04.05.2016 10:37 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.085
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo !

Im Prinzip ist es eigentlich einfach aufgebaut.
Aber wenn man Drei oder Vier Plättchen Übereinander legt und diese müssen dann durch den Schlüsselbart in einer bestimmten Entfernung Verschoben werden.
Erst dann gibt es die Verriegelung frei.
Und diese Entfernung macht der Schlüsselbart.

Deshalb ist ja da auch nichts mit etwas aufhalten.
Man kann schon so nicht die Plättchen Verschieben.
Und schon gar nicht mehrere.
Wobei man ja auch nicht weis wieweit.
04.05.2016 11:34 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 9.486

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist ja so eine Art Chubbschloß. Das würde bedeuten dass der letzte Treppenansatz vom Schlüssel den Verschluss öffnet. Der müsste immer gleich sein.
Möglicherweise und habe ich auch gelesen, geht die Scheibe mit dem Einschnitt am Schlüssel auch immer bis zum unteren Anschlag, also keine Kodierung und diese
muss ja von selbst stoppen da man sonst den Schlüssel nicht mehr einstecken kann, eigentlich logisch.
Vielleicht einfach noch bei anderen Besitzern nachfragen wie ihr Schlüssel aussieht. smile
In dem Fall blieben noch zwei oder drei kodierte Scheiben übrig.



Am einfachsten wäre es wohl, alles abzuschleifen bis auf den letzten Höcker, und dann die Scheiben vornedran versuchen zu picken.
Du brauchst dann auch kein zweites Werkzeug einzuführen da der Schlüssel diese Rolle übernimmt.

__________________
Viele Grüsse

Armand


04.05.2016 13:02 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.085
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier mal Zwei Bilder.

Ih glaube es wird besser sein, den Schlüssel doch mal zu senden.
So viel Verliert die Post jetzt auch nicht.

Auserdem würde ich ja den Automat nicht abschließen.
Und wenn er Offen ist, dann ist es nicht schwer einen Nachschlüssel zu machen.



04.05.2016 22:03 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 9.486

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leo,

Die Breite der letzten Treppe wäre noch wichtig für ihn, die sollte mit der Dicke des letzten Blech übereinstimmen. Ich wette so kann man ihn relativ leicht aufbekommen. Leichter Druck mit dem Schlüssel in Richtung öffnen drücken, darüber ist dann ein Scheunentor frei um an die Plättchen zu kommen. Zuerst das Blech langsam hochdrücken das sich am schwersten bewegen lässt, bei Druck auf den Schlüssel. Dann das nächste usw. Jedesmal muss es klicken.

__________________
Viele Grüsse

Armand


04.05.2016 22:59 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.085
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der soll mir mal seine Adresse senden.

Wieso sollte jetzt ausgerechnet dieser Schlüssel Verloren gehen ?

Eigentlich sollte ich sowieso einen Zweitschlüssel machen lassen.

Bei Allen Automaten wo es möglich ist, lasse ich sowieso immer Zweitschlüssel Anfertigen.

Der Schlüsselmann will jetzt sogar Fort Lock Rohlinge für mich bestellen.
Ich muß doch ein guter Kunde bei ihm sein.
04.05.2016 23:05 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Jan_cooper Jan_cooper ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 24.11.2011
Beiträge: 66
Herkunft: Brensbach

Themenstarter Thema begonnen von Jan_cooper
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für eure Hilfe! fröhlich echt super!!
Ok Leo ich schick Dir mal meine Adresse per Email.

Einen schönen Vatertag euch allen! cool
05.05.2016 09:22 Jan_cooper ist offline E-Mail an Jan_cooper senden Beiträge von Jan_cooper suchen Nehmen Sie Jan_cooper in Ihre Freundesliste auf
Ultralux1
Mitglied


Dabei seit: 27.03.2024
Beiträge: 2
Herkunft: Deutschland

Kölnisch Wasser Automat öffnen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Leo,

ich stehe vor der gleichen Herausforderung. Ich konnte einen alten, weißen Spender ergattern. Allerdings ist er verschlossen und ohne Schlüssel.

Kannst du bei diesem Problem helfen?

Wo fände ich z.B. die Schlüsselnummer am Automaten?

Wüsstest du wo ich so einen Schlüssel bekommen kann?

Über jede Art von Hinweis würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße

Rainer
28.03.2024 08:51 Ultralux1 ist offline E-Mail an Ultralux1 senden Beiträge von Ultralux1 suchen Nehmen Sie Ultralux1 in Ihre Freundesliste auf
Ultralux1
Mitglied


Dabei seit: 27.03.2024
Beiträge: 2
Herkunft: Deutschland

Kölnisch Wasser Automat öffnen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Jan_cooper,

ich bin seit kurzem auch Besitzer eines versperrten Kölnisch Wasser Automaten.

Konntest du deinen öffnen und hättest ein paar Tipps dazu für mich?

Vielen Dank

Rainer
28.03.2024 08:59 Ultralux1 ist offline E-Mail an Ultralux1 senden Beiträge von Ultralux1 suchen Nehmen Sie Ultralux1 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Warenautomaten von 1950 bis 1975 » Werkstatt » Schloss knacken am beigen Kölnisch Wasser

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH