Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Unterhaltungsautomaten und Flipper bis 1975 » Allgemeines » Erbü Ball 2 aufgegabelt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Erbü Ball 2 aufgegabelt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
fuegi fuegi ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-174.jpg

Dabei seit: 02.12.2022
Beiträge: 30
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von fuegi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit dem Makrolon habe ich erst einmal eine bruchsichere Abdeckung. Ich werde aber meinen Glaser fragen, was an gehärtetem Glas möglich ist. Fensterglas möchte ich nicht wegen der Bruchgefahr bei horizontalem Einbau. In den Erbü passen 5,5mm Scheiben, 6mm werden vermutlich fast zu dick sein.

Bei den Beinen wird es auch auf eine recht einfache Form hinauslaufen mit Aussparungen für die Ecken und etwas angesenkten Schraubenpositionen. Mit dem Furnier habe ich nur an einer kleinen Stelle auf dem Spielfeld Probleme. Da werde ich vermutlich auch irgendwann Knochenleim anrühren müssen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von fuegi: 16.01.2024 23:10.

16.01.2024 23:09 fuegi ist offline E-Mail an fuegi senden Beiträge von fuegi suchen Nehmen Sie fuegi in Ihre Freundesliste auf
Comet Comet ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-124.jpg

Dabei seit: 04.06.2015
Beiträge: 99
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Beim Glas ist es wichtig, dass du dir ein ESG (Einscheibensicherheitsglas) und keinesfalls ein VSG (Verbundsicherheitsglas) besorgst.

__________________
Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
( Ranga Yogeshwar )
17.01.2024 12:16 Comet ist offline Beiträge von Comet suchen Nehmen Sie Comet in Ihre Freundesliste auf
fuegi fuegi ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-174.jpg

Dabei seit: 02.12.2022
Beiträge: 30
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von fuegi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Comet,

ich habe schon zum ESG tendiert, vermutlich wegen meiner Flipper. Hat das VSG Nachteile durch die Folie?
17.01.2024 18:22 fuegi ist offline E-Mail an fuegi senden Beiträge von fuegi suchen Nehmen Sie fuegi in Ihre Freundesliste auf
Comet Comet ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-124.jpg

Dabei seit: 04.06.2015
Beiträge: 99
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ESG ist laut der Glaserei 7-fach härter als nicht gehärtetes Glas.
Ich habe viele Wintergärten gebaut, hier kommt beim Dach immer ESG zum Einsatz.
VSG wird man auch nicht in 5,0 - 5,5 mm bekommen.

__________________
Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
( Ranga Yogeshwar )
17.01.2024 19:29 Comet ist offline Beiträge von Comet suchen Nehmen Sie Comet in Ihre Freundesliste auf
fuegi fuegi ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-174.jpg

Dabei seit: 02.12.2022
Beiträge: 30
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von fuegi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Comet,
stimmt, das VSG ist ja eigentlich auch nur Fensterglas mit einer Trägerschicht für die Scherben.
21.01.2024 23:01 fuegi ist offline E-Mail an fuegi senden Beiträge von fuegi suchen Nehmen Sie fuegi in Ihre Freundesliste auf
fuegi fuegi ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-174.jpg

Dabei seit: 02.12.2022
Beiträge: 30
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von fuegi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, gerade bin ich fertig geworden und habe die Endmontage in meinem Arbeitszimmer vollzogen. Vom Serviceansatz ist der Erbü späteren Flippern deutlich unterlegen. Das Spielfeld wird auf den Auflagen am Gehäuse verschraubt, dann wird die äußere Metall-Laufschiene ebenfalls am Gehäuse verschraubt - was nur geht, wenn die Holz-Plastics nicht montiert sind, also kommen die zuletzt.
Da ist nix mit Spielfeld mal eben hochklappen und etwas an der Mechanik richten...
Der Ballheber ist nach etwas Liebe (Reinigung und Fett) auch wieder richtig leichtgängig.
Den Hinterbeinen habe ich noch verstellbare Füße gegönnt, die in einem M10 Gewinde ruhen, das ich ins Holz geschnitten habe.
Den Münzprüfer habe ich bewusst weggelassen, der Rest funktioniert wie gewünscht - ein Traum.

fuegi hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
Fertig_1.jpg Fertig_2.jpg

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von fuegi: 27.01.2024 23:58.

27.01.2024 23:55 fuegi ist offline E-Mail an fuegi senden Beiträge von fuegi suchen Nehmen Sie fuegi in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Unterhaltungsautomaten und Flipper bis 1975 » Allgemeines » Erbü Ball 2 aufgegabelt

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH