Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Sonstige Themen » Dies und Das » Spring --> Penner-Laube Experiment » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Spring --> Penner-Laube Experiment
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.982

Spring --> Penner-Laube Experiment Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine Schuld, ich hatte den Kleinen mit sovielen Schimpfwörter
belegt, Strafe musste also sein. rotes Gesicht

Ich habe in meinen Beiträgen gefunden :

- Hämorrhoidenschaukel
- Springbock
- Hamsterkäfig
- Rentner-Disko
- Spring-Schloss
- Hartz4-Kutsche
- Trashy
- Spring-Break
- Rollator
- Zwergenkarre
- Minijobber
- Quasimodo
- Marzahn-Bugatti
- Palliativ-Disko
- Mistkäfer
- Batteriespielzeug
- Frunkenstein
- Penner-Laube

Die Idee, nehmen wir mal an, uns würde von heute auf morgen
nur der Spring bleiben, ich habe ja 4 Flüchtlinge aus der Ukraine beherbergt,
und genau so ist es bei denen passiert. Aus heiterem Himmel. Der Spring soll
also Schlafplatz und teilweise Essenstelle sein, also ein Mikro-Wohnmobil aus
der Not. Unser ganzes Hab und Gut hinten im Kofferraum. unglücklich
Gute Samariter lassen uns dann an ihrer Schukodose nuckeln und zusätzlich
gibt es in den verlassenen Häuser immer noch funktionierende Steckdosen.

ARMAGEDDON

Und natürlich werde ich ihn nicht dafür zerstören, es soll alles rückbaubar sein.
Augenzwinkern

__________________
Viele Grüsse

Armand


02.09.2022 17:25 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.982

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hatte ich Mikro-Wohnmobil geschrieben ? Also eher ein Nano-Wohnmobil.
Auch Toilette und Dusche wird es nicht geben, ist mir zu nahe an der Küche. Augenzwinkern
Kommen wir also zum Schlafplatz, der Anfang von der Challenge.
Zu was für Schabernacks Freunde nicht alles taugen.

1. Die Penne

Mein erster Gedanke war, die Sperre nach vorne am Beifahrersitz zu entfernen.
Dann aber habe ich gemerkt dass es auch so nicht wesentlich reicht die Lehne nach vorne zu kippen.
Denn diese ist am Gelenk so angebracht dass sie sich kaum über die Sitzfläche legen lässt.
Also musste eine andere Lösung her.

Es musste zuerst der Hohlraum im Fussbereich vorne zugebaut werden, dafür habe ich folgendes
aufblasbares Kissen gefunden. Nur etwa 3/4 mit Luft gefüllt passt es bestens.

https://www.amazon.de/gp/product/B098QHG...0?ie=UTF8&psc=1



Ferner muss die Rückenlehne ganz nach hinten geklappt werden, das geht besser als nach vorne.



Der Kofferraum bleibt unberührt, denn da ist schliesslich unser ganzes Hab und Gut drin.

Als nächstes brauchen wir eine passende selbstaufblasende ISO-Matte.
Gefunden habe ich diese hier

https://www.amazon.de/gp/product/B007NAE...0?ie=UTF8&psc=1

Und die passt sowohl von der Breite als auch von der Länge





Und somit haben wir in unserer Laube, mit integrierter Heizung + Klimaanlage ein schnuckeliges Plätzchen. fröhlich

Und mit Bölkstoff und passender Bettlektüre sinken wir in den Schlaf



Und morgen wird natürlich zuhause gespeist. Freude

__________________
Viele Grüsse

Armand


01.10.2022 17:21 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.982

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

2. Die Küche

Kommen wir zum 2ten Teil, wir haben hier in der Gegend ein Einrichtungshaus das hatte als Werbespruch :"Wenn wir gehen, kochen Sie"
Ich habe da immer drangehängt "vor Wut". fröhlich

Auch desshalb machen wir hier alles selbst.

a) der Küchentisch.

Er besteht aus einer beschichteten Spanplatte von 45x45 cm an die unten 2x2 verstellbare Beine für Küchenmöbel verschraubt/verklebt sind.
Zwei davon sind kürzer um sie so an die nach hinten geneigte Ebene der Sitze anzupassen. So steht er genau im Lot. Ausserdem sind noch
Filzgleiter unten an den Drehfüssen verklebt.



Oben habe ich ihn noch grau beschichtet und einen Umleimer verklebt.



b) das Gedeck.

Das wären also zuerst 2 emaillierte Blechteller und 2 emaillierte Schüsseln. Und natürlich das bekannte Bundeswehrbesteck. Bei letzterem aber gibt
es leider viele Imitate aus China. Warum machen die Löffel in Sandschaufel-Qualität wenn sie ansonsten mit Stäbchen essen ? böse

Also nur von einem deutschen Händler kaufen wenn auf dem Besteck OFW (Otto Förster Wuppertal) eingestanzt ist.



c) der Kühlschrank

Klein und passt und als Vorteil hat er noch 2 Stellflächen für Becher, Dosen, Flaschen.



Auch als AEG Board-Bar im Handel und da passen genau 9 Dosen an Bölkstoff rein.



Für 3-4A kann er auch länger an der Steckdose hängen. Und ist reversibel.
So können wir uns im Winter eine warme Mahlzeit abholen und sogar erhitzen
da er bis 65° heizt.



Aber was ist dann mit dem Gesöff ? geschockt

Das ist kein Problem, denn im Winter wechseln wir den hier



gegen das hier



Auserdem, genial ist an unserem Kühlschrank, dass er ein eigenes Navigationssystem verbaut hat.



Mmm, Hunger macht sich so langsam bemerkbar.

__________________
Viele Grüsse

Armand


02.10.2022 21:09 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.982

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

3. Das Kochstudio

a) wir kochen Ramen.

Als erstes, wäre da unser Becherhalter, nicht das Original aus Transsylvanien aber eine Kopie von Aliexpress die passt,
ein paar Nachteile hat (vibriert während der Fahrt, also nur mit Gummiband tragbar) aber auch Vorteile, der Becherhalter
lässt sich nämlich in weitem Rahmen (mit h) verstellen und so passt auch ein koreanischer Big Bowl hinein. smile Eine Mahlzeit.



Aber zuerst müssen wir Wasser in unseren 12 Volt Kocher eingiessen. Der ist wie eine Thermosflasche gebaut und wird aussen
kaum warm, auch mit kochendem Wasser innen.



Der Ausguss ist nach oben klappbar, das Ding ist wasserdicht also auch relativ ungefährlich,
und man kann die Temperatur im voraus einstellen. Wenn die erreicht ist schaltet er ab.



Ich hatte schon die im Stecker verbaute 15A Sicherung durch eine 12A ersetzt, sie sollte im Falle eines Falles
vor der Sicherung im Auto auslösen. Das war aber nicht nötig, denn der Verbrauch steigt innerhalb einer Minute
langsam auf etwa 8,3 A an, danach geht er langsam bis auf etwa 7A zurück. Also etwa 100W max.



Und nach etwa 20 Minuten sind die gewünschten 100° erreicht, hier kurz vor dem Ziel.



Jetzt nur noch aufgiessen, 4 Minuten warten, umrühren und fertig.



Der Tisch ist gedeckt.
Ich möchte aber noch eine kleine Warnung betreffend diesem Big Bowl aussprechen.
Von dem beigelegten Gewürzpäckchen sollte man maximal die Hälfte verwenden, für normal Sterbliche.
Aber als Penner, mit der vollen Dröhnung ist man sicher dass dabei auch die Löcher in den Socken sich schliessen. Augenzwinkern




Und natürlich reicht unser heisses Wasser noch um sich einen leckeren Cappucino von der Nescafe Chemie AG. zu gönnen.



Wenn ich den Becher so sehe, die Bettlektüre ist heute von Fallada,
"Wer einmal aus dem Blechnapf frisst."

__________________
Viele Grüsse

Armand


03.10.2022 16:06 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Schokodose Schokodose ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-35.jpg

Dabei seit: 14.05.2010
Beiträge: 221

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine wirklich tolle Idee, gut umgesetzt und äußerst unterhaltsam geschrieben.
Dankeschön für die interessanten Einblicke! fröhlich

Gruß, Schorsch

__________________
Nur nix wegschmeissen...
04.10.2022 12:25 Schokodose ist offline E-Mail an Schokodose senden Beiträge von Schokodose suchen Nehmen Sie Schokodose in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.982

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Schorsch,
upps, ist weg Augenzwinkern
Es geht noch weiter und macht mir jetzt auch Spass.
Wie bei allen etwas verrückten Sachen bleibt aber oft etwas Umsetzbares.
Ich bin von meinem Selbstbautisch begeistert, wie schnell so eine getunte Spanplatte
Platz in einem Auto schaffen kann. Ich stelle mir vor, wer tagelang kreuz und quer
durch die Lande fahren muss, der könnte so ein Teil sehr gut gebrauchen um
eine Pause einzulegen.
Und egal ob er sein Essen selbst kocht oder nur abholt, macht diese Plattform einen
riesigen Unterschied im Verhältnis zu einem normalen Becherhalter.

__________________
Viele Grüsse

Armand


04.10.2022 22:23 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.982

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

4. Der Thermomix

Der Traum jeder Hausfrau, direkt nach Brad Pitt, ist ein Thermomix.
Ist er irgendwann mal im Haushalt, gerne an Weihnachten, kann man die Fastenzeit danach vergessen.
Denn dann beginnt eine Kochorgie die das angetraute Crashtest-Dummy innerhalb kurzer Zeit dazu verleitet,
sich wieder in seiner Junggesellen Curry-Bude zu verköstigen. smile

Und für Ncap 1 Sterne-Köche gibt es jetzt den 12-24V Ersatz aus China.
Reis, Nuddeln, Suppen, Haferbrei (bei letzterem muss ich k..zen) usw.

Und heute war der Testlauf für weitere Spezialitäten in der Laube.
Ich muss sagen, ich bin sehr positiv überrascht, da ist zuerst, er erkennt welche Spannung angeschlossen ist
und verhält sich danach. Und hier gibt es zwei Einsätze, die man beide entfernen kann, was sehr wichtig ist,
ansonsten, wer den Thermomix Light ins Wasser taucht wird es zwar überleben aber der Zubereiter ist für
die Tonne. Also leicht zu reinigen ist dieser auch.

Ich habe also mit Reis den ersten Versuch gestartet. Jasminreis, einen Becher davon und 1,2 Becher Wasser
(auf dem Reis stand 1:1, im Faltblatt des Hightech-Kocher 1:1,2 - 1:1,5) und eine Prise Salz.



Bei der Einstellung laufen dann minutenlang Balken in der Anzeige, und nach etwa 25 Minuten stand dort plötzlich
+10:00. Jetzt hat er noch 10 Minuten heruntergezählt und stand dann auf der Position "Warmhalten" mit 66°.
Das Verhalten beim Reis ist anders als bei den anderen Positionen wo er direkt die Zeit anzeigt.
Ich nehme an, er kocht solange bis das Wasser verdampft ist, und läuft dann noch 10 Minuten länger.

35 Minuten für 12V Reis finde ich schnell, also mal den Topf öffnen um zu sehen was drin ist.
Und da war ich doch überrascht, denn der Reis war fest und trocken, durchgekocht und
wirklich gut gelungen. Kein zweiter Versuch notwendig, und ich bekenne mich schuldig,
ich habe ihn vernascht. traurig



__________________
Viele Grüsse

Armand


05.10.2022 16:17 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Sonstige Themen » Dies und Das » Spring --> Penner-Laube Experiment

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH