Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Automatenbörse Privat an Privat » Bajazzo gesucht bzw. Tips zum Kauf » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bajazzo gesucht bzw. Tips zum Kauf
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
zusa
Mitglied


Dabei seit: 12.10.2014
Beiträge: 7
Herkunft: bremen

Bajazzo gesucht bzw. Tips zum Kauf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich habe schon einige alte Automaten ( meist mechanische einarmige Banditen).
Schon lange liebäugel ich mit einem Bajazzo (oder etwas ähnliches).
Ich treibe mich eigentlich auf allen (mir) bekannten Messen zu dem Thema rum ( Rosmalen, Raritätenbörse…).
Gerade bei den Bajazzos bin ich aber sehr verunsichert, ob ich nicht doch einen Nachbau vor mir habe. Manche „alten“ Automaten sehen mir einfach zu perfekt aus (wobei ich nichts gegen einen perfekten Bajazzo habe - ihr wisst hoffentlich was ich meine).
Habt ihr handfeste Tipps, woran man einen Nachbau sicher erkennt?

Danke schon mal :-)
12.06.2022 17:35 zusa ist offline E-Mail an zusa senden Beiträge von zusa suchen Nehmen Sie zusa in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.921

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Richtige Nachbauten gibt es erst in jüngerer Zeit. Was es gab sind Wiederaufbereitungen
von früheren Resten, also Tür original aber Gehäuse nachgefertigt, oder auch fehlende
Teile die nachgefertigt wurden.
Von einem Bajazzo ohne einen richtigen Münzprüfer würde ich die Finger lassen, ebenso
von einem wo Sechskant Gewindemuttern anstatt den damaligen Vierkant verwendet
wurden. Und sobald andere Holzschrauben als Schlitzschrauben auftauchen, ist etwas
faul oder wurde faul restauriert.

Das Problem, sogar mir bekannte "Seriöse Sammler" bringen/brachten es fertig Automaten
schluderig zu restaurieren weil sie diese für den Verkauf vorgesehen hatten.
Da gibt es Beispiele mit Meccano-Teilen innen, usw, usw.

Am besten, wenn du keine Ahnung von den bekannten Ausführungen hast, du machst ein Foto
von Innen, der Mechanik und versuchst vergleichbare Bajazzo's zu finden entweder im Web
oder hier im Forum, oder fragst ganz einfach. smile

__________________
Viele Grüsse

Armand


12.06.2022 18:05 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
zusa
Mitglied


Dabei seit: 12.10.2014
Beiträge: 7
Herkunft: bremen

Themenstarter Thema begonnen von zusa
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke schon mal für die Tips.
Das mit den (Schlitz)Schrauben und Muttern nehme ich auch immer als „Indiz“. Trotzdem sagt mein Bauch bei manchen Automaten „Vorsicht“.
Mein Problem ist auch, dass ich keinen Sammler im Umkreis kenne, bei dem ich von seinen verivizierten Geräten lernen kann.
12.06.2022 22:28 zusa ist offline E-Mail an zusa senden Beiträge von zusa suchen Nehmen Sie zusa in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Automatenbörse Privat an Privat » Bajazzo gesucht bzw. Tips zum Kauf

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH