Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Warenautomaten von 1950 bis 1975 » Werkstatt » Chocobox-Automaten öffnen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Chocobox-Automaten öffnen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
steve69 steve69 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 09.06.2019
Beiträge: 10
Herkunft: Frankfurt am Main

Chocobox-Automaten öffnen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo an Alle!

Zuerst möchte ich mal die Gelegenheit nutzen und allen einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen!!
Ich hoffe, ihr kommt alle gut rein!!

Nun zu einem kleinen Problemchen von mir,.... habe in meiner Sammlung seit geraumer Zeit so einen kleinen Verrecker namens "Chocobox" von Grünig.
Die Kiste ist ja nun wirklich nicht das Wunderwerk der Technik, dennoch finde ich den ganz knuffig.
Mein Vorgänger hat das Ding voller Rollo-Packungen gepackt, die nun über die Jahre so langsam anfangen ein Eigenleben zu entwickeln.
Bevor die Kiste nun Beine bekommt und von alleine wegläuft, hätte ich gerne die Rollo-Stangen entfernt!

Aber ich bekomme die verdammte Kiste einfach nicht auf!!

Was ich schon vor dieser verdammten Kiste gesessen und "gestochert" habe, das kann ich schon gar nicht mehr zählen.
Selbst an den ganzen Sicherheitsschlössern meiner anderen Automaten habe ich nie so lange gesessen, um diese mit Pic-Werkzeugen auf zu bekommen :-((
Wenn man in diesen blöden Schlitz schaut, erkennt man ja leider auch nicht viel, lediglich ein, oder zwei Federn, die da lose drinnen rumhängen.
Alle Vorschläge aus diesem Forum habe ich bereits angewendet,.... Nagelfeilen, Schraubendreher, eben alles, was da oben reingeht, ohne was kaputt zu machen, aber nichts hilft!

Nun die Frage,....
hat hier jemand so ein Ding und wäre dazu bereit mir mal einige Fotos der Verriegelung und des offenen Automaten zu senden, damit ich mir ein Bild machen kann, wo ich da ansetzen muss??!

Ich befürchte zwar irgendwie, das meine Verriegelung verklemmt, verrostet, oder irgendwie anderweitig beschädigt ist, aber ein paar Fotos könnten hier eventuell weiter helfen.

Schon mal vorab vielen Dank!
Gruß
Stefan
31.12.2021 18:34 steve69 ist offline E-Mail an steve69 senden Beiträge von steve69 suchen Nehmen Sie steve69 in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.041
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo !
Da wirst Du wahrscheinlich recht haben !
Es wird irgend etwas Verklemmt sein.
Denn soviel ich noch weis, hatte ich damals auch nur mit einer Nagelfeile Oben Reingedrückt.
Aber das Ding war so etwas von Uninteressant, das ich das gleich wieder Verschebelt hatte.
Also von mir, kann man da keine Bilder bekommen.

Oder Frage doch hier mal an :
https://tischautomatenparade.jimdofree.com/sammlung-teil-2/
Gruß Leo
01.01.2022 20:53 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt eine einfache Möglichkeit zu sehen was los ist, ein dünnes Endoskop mit angeschlossenem Bildschirm.
Die Preise sind in letzter Zeit sehr gesunken.

Ich hatte früher eins, dass musste an einem PC oder Laptop angeschlossen werden, die Zeiten sind vorbei.

Und ein Loch zum eindringen findet sich immer, wie dir jeder Urologe oder Gastrologe bestätigen kann. Beispielsweise hier die Warenausgabe.
Dann kann man auf einer Seite werkeln und auf der Rückseite schauen was passiert. Und nicht nur bei Automaten zu gebrauchen,
Haus, Auto, Waschmaschine, Lüftungsrohre usw.

Ich habe die hier mit 2 Kameras, die hat mir schon öfters sehr geholfen
https://www.amazon.de/DEPSTECH-Endoskopk...0NsaWNrPXRydWU=

__________________
Viele Grüsse

Armand


01.01.2022 23:23 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
steve69 steve69 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 09.06.2019
Beiträge: 10
Herkunft: Frankfurt am Main

Themenstarter Thema begonnen von steve69
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, das wäre natürlich eine Möglichkeit, leider müsste ich jedoch um zu sehen was mit der Verriegelung nicht o.K. ist am Warenschacht seitlich vorbei!
Da sind aber bestenfalls 4mm Abstand zum Gehäuse und selbst dann ist nicht sicher, ob man dann etwas sieht.
Auch für diese Fälle gibt es zwar passende Endoskope, aber wir sprechen hier von einer Chocobox!!
Da kostet mich das Endoskop mehr, als es der Automat getan hat!!
Das macht leider nicht viel Sinn.
Hatte gehofft, das irgendjemand hier im Forum so ein Ding hat und mal ein paar Fotos schicken könnte.
Ich werde lieber noch ein paar Tage warten, ansonsten rücke ich mit der Bohrmaschine an, dann müssen halt die Nieten dran glauben.
Trotzdem Danke für den Tipp!!
Gruß
Stefan
02.01.2022 00:50 steve69 ist offline E-Mail an steve69 senden Beiträge von steve69 suchen Nehmen Sie steve69 in Ihre Freundesliste auf
steve69 steve69 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 09.06.2019
Beiträge: 10
Herkunft: Frankfurt am Main

Themenstarter Thema begonnen von steve69
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach, die Antwort von Leo hatte ich ganz überlesen :-)),.... sorry,....
ehrlich gesagt war das meine erste Anlaufstelle.
Da hatte ich mich bereits hin gewendet, habe aber leider auch da keine Fotos bekommen, auch nur die Info, dass man theoretisch nur von oben drücken müsse.

Aber auch Dir vielen Dank für die Info!
Gruß
Stefan
02.01.2022 00:56 steve69 ist offline E-Mail an steve69 senden Beiträge von steve69 suchen Nehmen Sie steve69 in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.041
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du schreibst man erkennt Zwei Federn die da Lose drinhängen.
Jetzt gehen wir mal von Folgendem aus :
Die Verriegelung sitzt auf einer Wippe und wird Angehoben wenn von Oben der Steckschlüssel kommt.
Jetzt aber wird durch die Ausgehängten Federn dieser Mechanismus nicht mehr Angehoben.
Weil ja die Federn Ausgehängt sind.
Das könnte eventuell ein Vorteil sein.
Den vielleicht schon der Vorbesitzer zu Nutzen gewußt hatte.
Stell das Ding mal auf den Kopf.
Eventuell fällt die Verriegelung dann zurück.
Aufbohren würde ich das nicht.
Es wird doch hin und wieder eingestellt in einer Auktion.
Denjenigen würde ich dann Anschreiben.
Leo
02.01.2022 14:00 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
steve69 steve69 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 09.06.2019
Beiträge: 10
Herkunft: Frankfurt am Main

Themenstarter Thema begonnen von steve69
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, das Problem ist endlich gelöst!!

Das Problem war tatsächlich die ausgehängte Feder der Verriegelung.

Bevor man bei der Chocobox den Entriegelungsmechanismus betätigen kann muss man ja zuerst mal die zwei Sicherheitsverriegelungen rechts und links entriegeln.
Da bei mir die Feder der Hauptverriegelung ausgehängt war wurde der Verschlussbolzen nicht mehr korrekt hochgezogen und saß somit auf den beiden seitlichen Sicherungen auf, so dass man diese einfach nicht entriegeln konnte.
Man konnte zwar von ober drücken, die bewegten sich aber nicht, somit auch kein Öffnen möglich!
Nun ja, irgendwann hat es dann zum Glück geklappt.
Jetzt ist das Ding entleert und gereinigt, somit kann nun das nächste Projekt angegangen werden.
Nochmals vielen Dank für eure Unterstützung!

Gruß Stefan
07.01.2022 21:41 steve69 ist offline E-Mail an steve69 senden Beiträge von steve69 suchen Nehmen Sie steve69 in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.041
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo !
Da ja anscheinend nirgends Bilder sind, währe es doch vielleicht schön wenn Du von dem Öffnungsmechanismus mal welche hier einstellen könntest.

Baust Du die eigentlich einen Schlüssel nach ?
Irgendwie meine ichauch, das ich mal einen gesehen hätte.
Vielleicht war mal irgendwo einer zum Verkauf eingestellt.
Aber da ich keinen benötigte weil keine Chocobox hier, habe ich das gar nicht weiter Verfolgt.
Gruß Leo
09.01.2022 13:02 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
steve69 steve69 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 09.06.2019
Beiträge: 10
Herkunft: Frankfurt am Main

Themenstarter Thema begonnen von steve69
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,
ja, das ist wohl eine gute Idee!
Einen Schlüssel werde ich versuchen nach zu bauen, wenn der fertig ist und funktioniert, dann werde ich mal ein Foto machen und einstellen!
Anbei ein paar Fotos von der Verriegelung.
Da erkennt man gut die defekte Feder des Schließmechanismus. Die noch intakte Feder ist für den Sicherheitsverschluss. Diese zwei Hebel müssen erst nach außen gedrückt werden, damit die Verriegelung nach unten gedrückt werden kann (normalerweise zieht die Feder, welche bei mir defekt ist, den mittleren Verriegelungs-Bolzen immer wieder hoch).
Gruß
Stefan

steve69 hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
20220110_003757.jpg 20220110_004159.jpg
20220110_004012.jpg 20220110_004302.jpg
20220110_003940.jpg

10.01.2022 01:06 steve69 ist offline E-Mail an steve69 senden Beiträge von steve69 suchen Nehmen Sie steve69 in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.041
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo !
Das wird bestimmt einmal jemand gut gebrauchen können.
Mit diesen Bildern wird es mal jemand Helfen seine Box zu Öffnen.
Gruß Leo
10.01.2022 13:28 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
steve69 steve69 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 09.06.2019
Beiträge: 10
Herkunft: Frankfurt am Main

Themenstarter Thema begonnen von steve69
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, das hoffe ich doch,....

ich habe da eben auch sehr lange dran rumgemacht und bin an dieser popeligen Verriegelung fast verzweifelt!
Der Akkuschrauber lag schon bereit und neue Nieten waren auch schon bereit gelegt.

Hier ist dann aber zum Glück der Michael von TISCHAUTOMATENPARA.DE eingesprungen und hat mir mit einer detaillierten Anleitung zum Öffnen des Gerätes geholfen!!

Ohne ihn wäre wohl doch der Akkuschrauber meine letzte Wahl gewesen :-))

An dieser Stelle noch mal VIELEN DANK an Michael für Deine Unterstützung!!

Stefan
10.01.2022 19:28 steve69 ist offline E-Mail an steve69 senden Beiträge von steve69 suchen Nehmen Sie steve69 in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 8.766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber auch ein Endoskop hätte dich auf diese Spur gebracht. Augenzwinkern

__________________
Viele Grüsse

Armand


10.01.2022 19:53 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Warenautomaten von 1950 bis 1975 » Werkstatt » Chocobox-Automaten öffnen

Impressum

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH