Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » 10Pf Geldspielgeräte ab 1950 bis 1967 » Allgemeines » Rotamint Duett » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rotamint Duett
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
geofflove
Mitglied


Dabei seit: 03.05.2020
Beiträge: 6
Herkunft: Hobby

Rotamint Duett Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, ich hoffe, dass jemand diese Google-Übersetzung ins Deutsche verstehen kann! Fühlen Sie sich frei, auf Englisch zu antworten, wenn Sie in der Lage sind!

Ich habe eine Rotamint Duette EJ, die ich wiederherstellen möchte. Ich habe bereits einige Teile wie einen der Bremsmagnete und den Münzmechanismus repariert. Ich habe jedoch Schwierigkeiten, das Auszahlungssystem zu verstehen.

Das Diagramm in der Box zeigt einen saparaten Auszahlungsmotor. Es scheint jedoch keinen Auszahlungsmotor in dieser Maschine zu geben und nirgendwo, wo er entfernt wurde. Ich habe eine andere Schaltung für ein anderes Duett-Modell gesehen, das keinen separaten Auszahlungsmotor hat, der eher der Verkabelung meiner ähnelt, aber dies ist nicht das Diagramm in der Box.

Kann jemand erklären, wie die Auszahlung funktioniert? Der Nocken am Hauptmotor scheint zwei Rippen zu haben, die alle Auszahlungsschalter zusammen betätigen. Ich kann nicht verstehen, wie dies die verschiedenen benötigten Beträge bezahlen wird.

Kann mir endlich jemand sagen, was die Nocke direkt an der Seite des Motors montiert ist, die sich schnell dreht? Ich kann das auf dem Diagramm nicht sehen.

Ich habe Bilder meines Diagramms (EJ) und des anderen, das ich ohne Auszahlungsmotor gesehen habe, beigefügt. Jeder Rat und jede Hilfe wäre sehr dankbar!

Vielen Dank!

geofflove hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
back.jpg Circuit.jpg
IMG_0039(1).jpg IMG_4030.jpg

12.05.2020 14:06 geofflove ist offline E-Mail an geofflove senden Beiträge von geofflove suchen Nehmen Sie geofflove in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 7.897

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also die geschnitzte Nockenwalze finde ich urig, da gab es wohl mal einen Vorbesitzer aus Unter-Ammergau. Zunge raus

Ich habe Respekt vor dem was du vorhast, aber, es ist schade um den Platz, die Kiste sieht gruselig aus.
Hier mal zum Vergleich ein Foto mit dem bei deinem fehlenden Motor.



__________________
Viele Grüsse

Armand


12.05.2020 14:45 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
geofflove
Mitglied


Dabei seit: 03.05.2020
Beiträge: 6
Herkunft: Hobby

Themenstarter Thema begonnen von geofflove
RE: Rotamint Duett Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe gerade gemerkt, dass ich das falsche Bild der alternativen Schaltung gepostet habe. Hier ist es.

Es gibt keine Löcher im Chassis, wo der Auszahlungsmotor entfernt wurde, um i thiunk es nie dort war. Ich frage mich, ob dies in eine andere Box getauscht wurde? Ich glaube aber auch nicht, dass es perfekt zu der anderen Schaltung passt! Ich habe auch Problmes, die die Kugellagerverträge in den Spinnrädern zur Arbeit bringen. die Kugellager durch das Federsystem zu verbinden scheint schwierig zu sein. Hat jemand irgendwelche Tipps oder Änderungen, die ich vornehmen kann, damit dies funktioniert? Danke

geofflove hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
IMG_0062.jpg

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von geofflove: 13.05.2020 12:03.

13.05.2020 11:59 geofflove ist offline E-Mail an geofflove senden Beiträge von geofflove suchen Nehmen Sie geofflove in Ihre Freundesliste auf
Ghost01 Ghost01 ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-151.jpg

Dabei seit: 06.08.2018
Beiträge: 41
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also wenn ich mir das Bild von deinem Automaten so anschaue, finde ich da passt nichts wirklich zusammen.

Die ganze Mechanik sitzt ja nicht mal richtig im Scharnier drin.
Und die Auszahleinheit sieht total verbastelt aus. Da sehe ich zwei Auszahlmagnete und dann noch die Überlaufrutsche auf der falschen Seite befestigt.
Wo ist das Münzrohr mit dem Schalter ???
Und wie du selbst gesagt hast, eine möglichkeit für einen zweiten Motor sehe ich auch keine.
13.05.2020 14:54 Ghost01 ist offline E-Mail an Ghost01 senden Beiträge von Ghost01 suchen Nehmen Sie Ghost01 in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 7.897

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gab möglicherweise 2 Versionen oder sogar mehr.
Auf dem Schaltplan 1 steht E und auf dem zweiten EJ.
Keine Ahnung warum das so war, aber ich kenne mich da
auch nicht sehr mit diesen Kisten aus.
Jeder muss selbst wissen wie leidensfähig er ist.
Ich würde die Kiste in dem Zustand nicht restaurieren, es gibt
genug davon. Und viel wert sind sie auch nicht. smile

__________________
Viele Grüsse

Armand


13.05.2020 19:51 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » 10Pf Geldspielgeräte ab 1950 bis 1967 » Allgemeines » Rotamint Duett

Impressum

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH