Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » 10 & 20Pf Geldspielgeräte ab 1968 bis 1975 » Allgemeines » Multimat Tip-Top-Zählwerk+NTC auf H-Platine » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Multimat Tip-Top-Zählwerk+NTC auf H-Platine
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
onkel
Mitglied


Dabei seit: 15.06.2009
Beiträge: 10

Multimat Tip-Top-Zählwerk+NTC auf H-Platine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

TEIL 1 von 2

Einen schönen Guten Nachmittag allerseits !

Siehe Thema und Fotos, sieht schlimmer aus, als es ist.

Das sind jetzt nur die "Hardware-Rest-Sorgen".
[Um die HAUPTsorge hatte sich ein sehr hilfsbereiter User bereits gekümmert. (da ich mir nicht sicher bin, ob er das möchte, dass ich das namentlich erwähne, lasse ich es lieber) Vielen Dank aber auch noch mal an dieser Stelle an ihn !]

Zur Hardware also:
Wer hätte für mich ein komplettes Zählwerk, bzw. es würde ja bestimmt das einzelne "5-Impuls-Segment" auch schon reichen, denke ich mal.
Siehe Foto: Die Spule ist regelrecht rausge-u.mit dem Trägersegment
verschmolzen ... Inwieweit die Zählwerksplatine noch intakt ist, kann ich natürlich schlecht beurteilen. Max. mit neuem Segment einfach ausprobieren ...

Aber erst mal ist ja noch der NTC der H-Platine gerissen, also völlig unbrauchbar.
Wobei ich dachte, er wäre ohne weiteres austauschbar, aber auf ihm findet man nicht die leiseste Spur einer Beschriftung. Auch der Versuch, ihn über Googles Bildergalerie zu identifizieren, brachte null Resultate.
In dieser kompakten Bauform, oder zumindestens ähnlich, habe ich einfach nichts finden können.
Aber ich benötige ja auch seinen richtigen Wert und nicht seine "derbe Schönheit"..
Im Schaltplan steht leider nur "NTC"...
09.11.2018 17:30 onkel ist offline E-Mail an onkel senden Beiträge von onkel suchen Nehmen Sie onkel in Ihre Freundesliste auf
onkel
Mitglied


Dabei seit: 15.06.2009
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von onkel
RE: Multimat Tip-Top-Zählwerk+NTC auf H-Platine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

TEIL 2 von 2

Habe jetzt ca. eine Woche intensivstes Internet, mit sozusagen NULL Treffern, hinter mir.
Das ist zwar persönliche Bestleistung, aber Zählwerk und H-Platte schauen trotzdem noch so rampuniert aus ...

Die elektrischen Werte des NTC würden mir ja schon weiterhelfen, und wenn noch jemand dieses "5-Impulssegment" für mich hätte...
na ja...dann wäre halt jetzt schon Weihnachten ...
Natürlich mit dem Unterschied, dass ich diese Geschenke selbst bezahlen werde ...

Dankeschön,
und ich wünsch mir sehnlichst 'n "Frohes Fest" !!!

P.S. Ganz vergessen, die Platinen-Nummern:
Zählwerk --> 27.18.21
H-Platine --> 020.1.27.24.11

onkel hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
Zähler.jpg NTC geplatzt.jpg

09.11.2018 17:35 onkel ist offline E-Mail an onkel senden Beiträge von onkel suchen Nehmen Sie onkel in Ihre Freundesliste auf
Semtex Semtex ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-32.jpg

Dabei seit: 10.01.2011
Beiträge: 325
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Spule wird ja nicht aus dumdiedeldei so heiß.
Da ist noch ein anderer Bock auf der Ansteuerplatine unterwegs.

Kannst Du versuchen den NTC mal an der Bruchstelle zusammendrücken und dann an
den Kontakten versuchen einen Widerstand messen?

Grüße

SEMTEX

__________________
Meine Webseite: www.holzzahnrad.de =)
09.11.2018 19:37 Semtex ist offline E-Mail an Semtex senden Beiträge von Semtex suchen Nehmen Sie Semtex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 7.225

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich frage mich ob es nicht einfacher ist auf ein Schlachtgerät zurück zu greifen,
dabei gibt es oft leckere Schlösser und Scharniere. Augenzwinkern

Dieser Münzspeicher war in vielen Automaten später drin, ich hatte mal eine Gaucho und ich wette, es war der gleiche.
Der Gaucho mit dem Bingo-Feld war wirklich interessant, allerdings hat die Kiste eine gefühlte Tonne gewogen, aber meiner hat funktioniert. Freude
Da sind viele an der Reparatur gescheitert, die Kiste hatte schon Transistoren und war sehr komplex.
Aber ich schweife ab, in die Neuzeit.

__________________
Viele Grüsse

Armand


09.11.2018 20:18 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
onkel
Mitglied


Dabei seit: 15.06.2009
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von onkel
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr Beiden,

mit maximalen Zusammenpressdruck komme ich auf ca. 8k.
Lasch zusammengehalten beginnt's bei ca. 40k
Ich meine mich zu erinnern, dass es 3,7k waren, welche ich
gemessen hatte, als er noch ganz ?? war. Ja 'ganz' ... vielleicht
war er ja da schon angerissen und man hat's nicht gesehen.

Noch ein paar Aussagen zu der 'Schmorspule' :
1. Der Zählwerksmotor war STÄNDIG gelaufen
2. Beim 50-Pf Münzschalter war rot und weiss vertauscht
3. Von den 3 Steckern zur Zählwerksplatine waren
der rechte und der linke Stecker vertauscht !!!
4. Der Automat lief/läuft ansonsten, nahm aber mit den Fehlern
nur 10-Pf - Münzung
Nach Austauschgerät bin ich wie vorgeschlagen bereits unterwegs,
aber 1. sind die gar nicht mal so "wie Sand am Meer", dann weiss ich
nicht, ob ein gleich aussehendes Zählwerk auch elektrisch gleich ist,
dann die Entfernung, der Preis, usw.

Mir fehlt ja nur dieses EINE Segment des Zählwerkes+NTC, die Vertauschfehler
sind behoben ... Die Suche nach Diesen erscheint mir wirtschaftlicher.
09.11.2018 21:00 onkel ist offline E-Mail an onkel senden Beiträge von onkel suchen Nehmen Sie onkel in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 7.225

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vor kurzem gab es dieses Angebot,
das du wohl nicht gesehen hast.
https://www.ebay.de/itm/Bally-Wulff-Teil...=p2047675.l2557

__________________
Viele Grüsse

Armand


09.11.2018 21:50 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
onkel
Mitglied


Dabei seit: 15.06.2009
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von onkel
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

.... ich fass es nicht, ich fass es einfach nicht ...

Ich sitze seit gefühlt 3 Jahren ununterbrochen, genau wegen diesen Teilen, am Rechner, und hab das nicht gesehen !!!!! Ich fass es nicht ...
Ich danke Dir trotzdem Armand - ein Anstoss, dass ich irgendwas ändern muss,
in meiner Such-Strategie ...
09.11.2018 22:03 onkel ist offline E-Mail an onkel senden Beiträge von onkel suchen Nehmen Sie onkel in Ihre Freundesliste auf
Semtex Semtex ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-32.jpg

Dabei seit: 10.01.2011
Beiträge: 325
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Frag doch mal den Verkäufer nett an, ob er dir den Kontakt zum Käufer vermittelt.
Dann kannst Du den fragen, ob er dir vielleicht eins als Ersatzteil abgeben kann. Augenzwinkern

Viele Grüße

SEMTEX

__________________
Meine Webseite: www.holzzahnrad.de =)
10.11.2018 11:29 Semtex ist offline E-Mail an Semtex senden Beiträge von Semtex suchen Nehmen Sie Semtex in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » 10 & 20Pf Geldspielgeräte ab 1968 bis 1975 » Allgemeines » Multimat Tip-Top-Zählwerk+NTC auf H-Platine

Impressum

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH