Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Frühe Geldspielgeräte bis 1949 » Allgemeines » Warum hat keiner geboten ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Warum hat keiner geboten ?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.990

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gab vor einiger Zeit noch sehr preiswerte Bankrollen aus der Ukraine
2 Hryvnia, die würden wohl passen. Aber das haben andere wohl auch gemerkt.

Jörg hat mal was von französischen Münzen gesagt.

__________________
Viele Grüsse

Armand


20.03.2018 13:43 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
unkenfrau
Mitglied


Dabei seit: 06.01.2018
Beiträge: 75
Herkunft: D

Themenstarter Thema begonnen von unkenfrau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Armand,

ich denke es ist das Problem mit der Dicke/Stärke der Münze/Token. Vielleicht müsste man die Gewinnslots vergrößern. Dann würden auch andere Münzen passen.

Hat denn niemand hier solchen Automaten, der mir helfen könnte?

Grüße

unkenfrau hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Gewinnchips.jpg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von unkenfrau: 20.03.2018 14:23.

20.03.2018 14:20 unkenfrau ist offline E-Mail an unkenfrau senden Beiträge von unkenfrau suchen Nehmen Sie unkenfrau in Ihre Freundesliste auf
Joerg
Mitglied


images/avatars/avatar-141.jpg

Dabei seit: 22.02.2017
Beiträge: 82
Herkunft: Halle

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo.

Im französischen Ebay tauchen ab und zu solche Marken auf.

https://www.ebay.fr/sch/i.html?_from=R40...jetons&_sacat=0

Größere Mengen gibt's da selten, eher so 1-5 Stück und die sind auch recht teuer. In meinem französischen Bajazzo waren zum Glück welche drin.

Eine Alternative hatte ich schonmal gepostet. Die alten deutschen 1-Pfennig-Stücke der kaiserzeit passen größentechnisch perfekt. Für Französische Automaten aber leider nicht ganz stilecht.

Gruß,
Jörg

Joerg hat dieses Bild angehängt:
marken.jpg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Joerg: 21.03.2018 10:10.

21.03.2018 10:10 Joerg ist offline E-Mail an Joerg senden Beiträge von Joerg suchen Nehmen Sie Joerg in Ihre Freundesliste auf
unkenfrau
Mitglied


Dabei seit: 06.01.2018
Beiträge: 75
Herkunft: D

Themenstarter Thema begonnen von unkenfrau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jörg,

also eigentlich ist es mir egal, welche Metallscheibe er auszahlt. Ich werde mal nach Messingronden Ausschau halten und den Auszahlblock weiter einfräsen lassen, der Durchmesser ist ja vorgeschrieben durch die Auszahlröhren aber die Stärke/Dicke wäre dann variabel.

Grüße
21.03.2018 11:30 unkenfrau ist offline E-Mail an unkenfrau senden Beiträge von unkenfrau suchen Nehmen Sie unkenfrau in Ihre Freundesliste auf
Joerg
Mitglied


images/avatars/avatar-141.jpg

Dabei seit: 22.02.2017
Beiträge: 82
Herkunft: Halle

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das würde ich auf keinen Fall machen lassen. Dann wird der Automat nicht mehr mit den Originalmarken funktionieren. Außerdem wäre das Ausfräsen nicht mehr rückgängig zu machen und der Automat damit an Wert verlieren.

Besorg Dir lieber passende Marken oder Münzen.
21.03.2018 11:44 Joerg ist offline E-Mail an Joerg senden Beiträge von Joerg suchen Nehmen Sie Joerg in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.990

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das waren ja ehe Medaillen die da ausgegeben wurden.
Im Notfall kann man auch einen Dreher ansprechen um die passenden Jetons auf der Drehbank zu fertigen.
Oder eine mechanische Werkstatt mit geeigneten Stanzbolzen.
Ausfräsen würde ich auf keinen Fall, damit zerstörst du noch mehr an der ursprünglichen Substanz.
Tokens kann man auch fertigen lassen, hierzulande kostet das eine hübsche Stange.
Man kann aber auch in China bestellen, leider selten in kleinen Stückzahlen.

__________________
Viele Grüsse

Armand


21.03.2018 11:44 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.990

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mal auf den Ami-Seiten gesucht, da gibt es die 2er Münze noch.
Hier 2 Rollen 1+2 für kleines Geld, 2012 passt wahrscheinlich, aber ich übernehme keine Garantie.
Mit etwas Recherche findet man die Daten.
https://www.ebay.com/itm/UKRAINE-1-2-Kop...5.c100009.m1982

Wenn der Verkäufer nichts dagegen hat kann man natürlich auch hierhin bestellen und auch bei ebay.de,
einfach die Nummer der Auktion kopieren.

So, jetzt habe ich es gefunden : Durchmesser 17,3mm Stärke 1,2mm

__________________
Viele Grüsse

Armand


21.03.2018 20:04 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
unkenfrau
Mitglied


Dabei seit: 06.01.2018
Beiträge: 75
Herkunft: D

Themenstarter Thema begonnen von unkenfrau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Armand,

danke für deine Suche. Habe den Anbieter mal angeschrieben. Ich weiß nicht ob die Münzen mit 1,2 mm durch den Auszahlblock gehen, habe aber auch keine Fühlerlehren hier um dies zu testen.
21.03.2018 21:13 unkenfrau ist offline E-Mail an unkenfrau senden Beiträge von unkenfrau suchen Nehmen Sie unkenfrau in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.990

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit dem Schlitz ohne Fühlerlehre ist relativ einfach. Wenn du eine Schieblehre hast, und einen Schraubenzieher, einfach messen ab wann er 1,2mm dick ist und einen Strich mit dem Filzstift dort ziehen. Dann sanft probieren wie weit er eindringt. Wenn der Strich verschwindet ist es breit genug. smile

__________________
Viele Grüsse

Armand


21.03.2018 21:48 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
unkenfrau
Mitglied


Dabei seit: 06.01.2018
Beiträge: 75
Herkunft: D

Themenstarter Thema begonnen von unkenfrau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Armand,

als Mechaniker weiß ich, wie ich mit einem Messschieber umgehen muss. Danke für Deinen Rat.

Grüße

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von unkenfrau: 21.03.2018 22:00.

21.03.2018 21:59 unkenfrau ist offline E-Mail an unkenfrau senden Beiträge von unkenfrau suchen Nehmen Sie unkenfrau in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Frühe Geldspielgeräte bis 1949 » Allgemeines » Warum hat keiner geboten ?

Impressum

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH