Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Frühe Geldspielgeräte bis 1949 » Allgemeines » Wer hats gesehen...? MONOPOL » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wer hats gesehen...? MONOPOL
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nostalgiker
Mitglied


images/avatars/avatar-54.jpg

Dabei seit: 01.05.2008
Beiträge: 513

Wer hats gesehen...? MONOPOL Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine ebay-Auktion die in "0 komma nix" durch Sofortkauf wieder beendet wurde. Für alle die sie verpasst haben, hier der Link: MONOPOL
Ein sehr interessanter Schießautomat aus Vorkriegszeiten. Bei Automatix übrigens unter "Monopol" nichts zu finden...

Nostalgiker hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
 !Br+6sWwBmk~$(KGrHqUOKiUEvP35(H-TBL2GZ7U
s5g~~_12.jpg



__________________
Gruss, Toralf
28.04.2010 19:44 Nostalgiker ist offline E-Mail an Nostalgiker senden Beiträge von Nostalgiker suchen Nehmen Sie Nostalgiker in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.993

RE: Wer hats gesehen...? MONOPOL Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Soll ich mich jetzt mal vorwagen ?

Da scheint der Käufer ein Bomben-Geschäft gemacht zu haben !
Es gibt sogar Details die auf einen Jentzsch&Meerz Automaten hinweisen,
auch wenn ich mich jetzt sehr weit aus dem Fenster lehne, aber das ist mein Eindruck.

__________________
Viele Grüsse

Armand


28.04.2010 22:22 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Leo Leo ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 823
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ganz bei Mir in der Nähe! großes Grinsen

Und Trotzdem war ich es nicht! traurig
28.04.2010 22:39 Leo ist offline E-Mail an Leo senden Beiträge von Leo suchen Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.993

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Leo Augenzwinkern
wenn es der ist den ich meine werde ich das Ding wohl irgendwann Live sehen cool

__________________
Viele Grüsse

Armand


28.04.2010 22:43 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
alte-automaten alte-automaten ist männlich
Autoren-Team


Dabei seit: 19.09.2008
Beiträge: 2.155
Herkunft: MTK

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Von mir bis zu dem Gerät etwa 20 Autominuten geschockt
Warum man als Verkäufer für einen derart seltenen Automaten einen Sofortkauf-Preis in dieser Höhe wählt,anstatt eine Bietauktion ist mir ein Rätsel....der Verkäufer war (Entschuldigung!) ganz schön dämlich unglücklich
Für diesen Automaten gibt es überhaupt keinen Anhaltspunkt für einen Wert;wie kommt er also auf diesen Festpreis???

__________________
Bis dann

Daniel
29.04.2010 07:57 alte-automaten ist offline E-Mail an alte-automaten senden Beiträge von alte-automaten suchen Nehmen Sie alte-automaten in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.993

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Mechanik ist ganz schön kompliziert, einiges kann man aber sehen.
Die 3 Hebel unten dienten wohl von links nach rechts, Pistolenjustierung, Auszahlung, Abschuss.
Weiter sieht man eine Schelle, die vom Gewinnball getroffen wurde, dann etwas rechts drunter einen Kontakt!
mit Drähten die zu einem Batterie-Halter führen und von dort durch ein Loch auf die Spielfeld-Seite.
Es gab also bei einem Treffer ein Lämpchen das irgendwo aufleuchtete. Das scheint in dem kleinen Kasten
genau über dem Spiegel zu sein. Der Trefferzähler bleibt mir ein Rätsel.

Cleantex hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Monopol_Mechanik_1.jpg



__________________
Viele Grüsse

Armand


29.04.2010 09:35 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.993

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Interessanterweise gibt es ein Patent von Jentzsch & Meerz aus dem Jahre 1935 das ziemlich exakt
die Funktionsweise eines Zählwerks beschreibt.
Und wenn man genau hinsieht scheint es als ob etwa mittig vom Foto die Zähne eines Rades hervorschauen.

J&M Patent Zählwerk

__________________
Viele Grüsse

Armand


29.04.2010 17:07 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Joerg
Mitglied


images/avatars/avatar-141.jpg

Dabei seit: 22.02.2017
Beiträge: 83
Herkunft: Halle

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo.

Ist der Monopol-Automat aus dem ersten Post irgendwo nochmal aufgetaucht in den letzten Jahren?
Das Teil wurde höchstwahrscheinlich von „Otto Schulz & Franz Volke, mechanische Werkstatt Leipzig" so um 1908 bis 1909 gebaut. Zumindest wollte die Fabrik damals von der Polizei wissen, ob sie die Automaten verkaufen und aufstellen darf.

Wäre toll, wenn sich der Besitzer mal melden würde smile

Gruß,
Jörg

Joerg hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
monopol.jpg monopol2.jpg

11.03.2018 01:08 Joerg ist offline E-Mail an Joerg senden Beiträge von Joerg suchen Nehmen Sie Joerg in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.993

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Joerg,

ich weiss jetzt nicht wo du wohnst, aber vielleicht versuchst du mal ein Treffen mit Gernot in seiner Schatzkammer zu arrangieren,
da hängen noch andere Kisten rum. Aber mit Fotoapparat und Underberg (bayrische Kost) Augenzwinkern
Ich habe aber keine Ahnung wer das war, und damals noch die Ebay-Nummern nicht auswendig gekennt. Er war aber in den Jahren relativ
viel bei Ebay unterwegs, aber auch einige Händler die die Ware nach USA und anderswo verschachert haben.
Ich kann mich nicht mehr genau an den Preis erinnern, er war aber lächerlich klein, 1500 ?
Ausserdem waren die Fotos sehr schlecht, ich habe sie in einem Bildprogramm bearbeitet und vergrössert.
Ich frage mich auch ob es kein Umbau eines anderen Automaten war ? Sicher kein Bajazzo.
Aber hinter dem Spielfeld, die 4 Löcher im Quadrat sehen wie zugespachtelt aus, auch einige andere Löcher gibt es.

__________________
Viele Grüsse

Armand


11.03.2018 10:39 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Frühe Geldspielgeräte bis 1949 » Allgemeines » Wer hats gesehen...? MONOPOL

Impressum

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH