Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Selbstbau-Projekte & Replicas » Projekt-Diskussion » Anbausatz für Wabeco K-Tische Messschieber » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Anbausatz für Wabeco K-Tische Messschieber
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 12.02.2016
Beiträge: 250
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Armand ,

das ist "Spiel Sucht" die beim Fräsen zuschlägt und den Tisch "verrückt" macht .
Der Fräsen hakt kurz und verrückt das Summen-Spiel in , (selbst erlebt)
Spindel zur Mutter + Lagern + Kurbel (Axiallager) + hor./vertikales Spiel der Tischführung und ... wer versucht mit so einem Ding im 100stel Bereich zu manövrieren der wird kaum Erfolg haben .

Mit Kugelrollspindeln und halbwegs brauchbaren Lagern kommt man in den 10tel Bereich , dann ist Ende . Ein/Zwei Hundertstel ... ööhhhh Arbeits-Spindelspiel ganz vergessen Augenzwinkern

Bei einer CNC ist der Bediener froh wenn die Schutzscheibe heile bleibt ...

https://www.youtube.com/watch?v=hTtKrQttnoE



Grüße Dirk

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kellerkind: 18.11.2017 02:25.

18.11.2017 01:58 Kellerkind ist offline E-Mail an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 9.488

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn man jetzt allein nur den letzten Fehler nachträglich betrachtet, wo der X Messschieber 4mm in der Luft hängt, ein 100% Planungsfehler.

Nämlich sind die beiden Endstücke aus 4mm Stahl zu einem (mehr oder weniger) 90° Winkel gebogen. Wenn man die 4mm weiter nach unten
verlängert, liegt der X Messfühler satt auf dem Noniushalter auf. Also ein Innen-Aussenmass Fehler.
Dann wären als Folge auch wieder die Befestigungsschrauben der Endstücke leicht zugänglich da sie in dem Fall über der Flachstange liegen würden.
Anstatt sich aber so ein Ding zusammenzubauen, schreibt man auch noch Kugelkopfinbus-Phantasieen in die Dokumentation.
Die zuständigen "Ingenieure" würde ich für 4 Wochen Innenhof kehren (mit dem Strohbesen) abkommandieren.
Sogar bei Chinaware ist solche Schlamperei schon recht selten geworden.

__________________
Viele Grüsse

Armand


18.11.2017 08:44 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 9.488

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Inzwischen hatte ich mehrfach Kontakt mit dem Betriebsleiter vom Werk in Neuerburg, Herrn Schneider.
Neuerburg ist der Ort wo die Wabeco Produkte gefertigt und zusammengesetzt werden. Dabei auch viele professionelle Maschinen für die Industrie.
Lustig dabei, Neuerburg liegt direkt an der luxemburger Grenze, und genau gegenüber liegt Hosingen, wo Proxxon sein Reparaturwerk für Europa hat. smile
Davon abgesehen, sie hatten noch keine Zeit sich die Sache vorzunehmen, Ausstellungen usw. Zeit und Personalmangel sind aber auch eine Quelle für Fehler.
Alle Teile werden dort vor Ort im Werk gefertigt, was den Täterkreis begrenzt... Zunge raus
Ich habe auch meine Meinung zu einigen anderen Ungereihmtheiten angesprochen. So ist beim Anbaumessschieber für die X-Achse (der mit dem Pertinax) das Display unsichtbar wenn ein Teil auf dem Tisch liegt das über ihn hinausragt, ein Fehler den es auch bei anderen Tischen gibt. Hätte man ihn vertikal, mit dem Display nach vorne montiert, könnte man wenigstens noch unter dem Tisch ablesen.
Manche Leute beheben dieses Problem durch eine Positionsanzeige die mit der Schnittstelle am Anbaumessschieber der X-Achse verbunden ist.
Aber auch hier gibt es wieder ein Problem, da die Buchse auf den ALU-Tisch hinzeigt und genau auf seiner Ebene ist. Es ist kein Platz mehr für den Stecker ! Also teure Anzeige kaufen und wieder basteln....
Es gibt zwar Messschieber mit getrenntem Display auf dem Markt, aus dem Land des Lächelns, die aber leider nicht die Präzision der Wabeco Anbaumessschieber haben.

Eine andere Sache, der begrenzte Weg an der Y-Achse. Ich hatte ja gesagt dass der Tisch etwa 98,4mm Wegstrecke hat und man die nur durch Fräsen verlängern kann.
Nun ist es aber so dass für die Befestigung auf der Platte vom Bohr- und Fräsständer nur eine Position in Frage kommt, die Befestigungslöcher am Tisch und die Nuten an der Ständerplatte haben 12cm. Und der montierte Tisch stösst bei etwa 87mm an die hintere Säule, da man ihn ja nicht verstellen kann.
Hätte man an den Füssen vom K-Tisch Langlöcher nach hinten gerichtet, wäre das viel bequemer. Nur dann müssten diese Bodenteile völlig neu gefertigt werden, mit der Berücksichtigung der Anbauteile für Messschieber die auch wieder Platz wegnehmen.

__________________
Viele Grüsse

Armand


23.11.2017 09:56 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 9.488

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Inzwischen ist ein Monat vergangen, von Wabeco habe ich nichts mehr gehört.
Wer den Anbausatz kauft, trotz zu erwartender Schwierigkeiten, dem kann ich mit Hartgewebe und Sonderschrauben aushelfen.
Immerhin muss man sagen, wenn alles richtig zusammen gebaut ist, es doch eine große Hilfe im Vergleich mit der einfachen unpräzisen Kurbelei ist.

__________________
Viele Grüsse

Armand


24.12.2017 12:16 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Selbstbau-Projekte & Replicas » Projekt-Diskussion » Anbausatz für Wabeco K-Tische Messschieber

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH