Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Automatenbörse Privat an Privat » Suche antiken Fingerschlagautomaten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (21): « erste ... « vorherige 19 20 [21] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Suche antiken Fingerschlagautomaten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.431

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du hast ja jetzt eigentlich alle Freiheiten, ganz davon abgesehen dass es ja dein Automat ist. Augenzwinkern
Wir wissen dass der Maulwurf eine rote Flagge am Hintern hatte, da es sich mit Sicherheit um die englische Kriegsflotte handelt. Die Deutschen hatten keine zu dem Zeitpunkt und durften, nach Versailler Vertrag, auch keine haben.
Wir wissen auch dass es wohl ein kleinerer Betrieb war der diesen Bajazzo gebaut hat. Denn wie du selbst bemerkt hast, mir ist noch keiner begegnet mit dieser Konfiguration der Drehknöpfe.
Nehmen wir mal an, der gute Mann hatte nur Grün und komisches Blau als Material zur Verfügung. Wichtig ist nur eins, was gab es damals auf dem Markt ?
Ich würde mich, und da spreche ich natürlich nur für mich, an den amerikanischen Farben orientieren. Das aqua blue findest du ähnlich wohl auch hier relativ einfach. Ja teilweise werden die englischen Begriffe auch hierzulande für Vintage Möbel verwendet. Google.de "Sky Blue" Sofa.
Für den Himmel bleiben als Alternative auch grau, so sieht er über England meist aus. smile
Grün würde ich also nicht mehr oben verwenden. Auch Mukkefuk gab es in der Mangelwirtschaft nicht Deutschlandweit.

__________________
Viele Grüsse

Armand


10.08.2017 09:33 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Joerg
Mitglied


Dabei seit: 22.02.2017
Beiträge: 48
Herkunft: Halle

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Cleantex
Du hast ja jetzt eigentlich alle Freiheiten, ganz davon abgesehen dass es ja dein Automat ist.


Das sehe ich auch so Augenzwinkern
Da es kein Vergleichsmodell gibt, kannst Du die Kiste doch so bauen, wie sie Dir gefällt. Und wenn irgendwann nochmal so ein Teil in ähnlichem Zustand auftaucht, wird der Besitzer bei Google deine Bildchen hier finden und seine Kiste genauso restaurieren.
Du schaffst also das Referenzmodell - welche Verantwortung Augenzwinkern
10.08.2017 19:13 Joerg ist offline E-Mail an Joerg senden Beiträge von Joerg suchen Nehmen Sie Joerg in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.431

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Frage nach dem Samt ist ja auch für andere Bajazzo Automaten dieser Zeit interessant.
Desshalb fand ich die Hinweise, und warum man sich "Deutsches Textilmuseum" nennt und keine Unterlagen von Paletten über die Jahrzehnte besitzt, etwas mickrig. Man hat mich an das Staatsarchiv in Hannover verwiesen, die möglicherweise noch Unterlagen von Lindener Produkten haben könnten.

Alles was ich über den Linden Samt gefunden habe, bezieht sich auf Mode. Nun ist es aber so dass Bezugsstoffe, wie Jörg schon erwähnt hat, eine andere und schwerere Qualität besitzen als Kleiderstoffe. Auch in der Schweiz wurde scheinbar indisches Samt in grösseren Mengen verarbeitet und importiert, fertiges Samt. Das dann mit Mustern bedruckt wurde, die Indies.

In den 30er waren viele Fabriken in den USA Pleite, Weltwirtschaftskrise. Rein vom Transport her lohnt es fertige Produkte zu importieren, als Baumwolleballen, die ein grösseres Volumen darstellen. Es gab sicher Importeure von Fertigware, meine ich. Dann vielleicht auch für Möbel. Die Händler haben normalerweise wie heute auch, den Stoff dort bezogen wo er am preiswertesten war. Komischerweise findet man nur sehr wenig Informationen.

__________________
Viele Grüsse

Armand


11.08.2017 10:22 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
rnitz33130
Mitglied


images/avatars/avatar-102.jpg

Dabei seit: 13.05.2014
Beiträge: 205
Herkunft: Eschborn

Themenstarter Thema begonnen von rnitz33130
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich trau mich ja gar nicht mehr weiter zu machen, wenn es so in die Feinheiten geht .Aber Spass bei Seite ich kann euch sagen das die Reichspfennige nicht gehen,auch die 10 Pfennige gehen nicht das Auszahlrad brauch etwas grössere Münzen und die Schienen haben einen Abstand von genau 2,4 cm also was in der Richtung 2,1 bis 2,2 cm durchmesser
11.08.2017 17:40 rnitz33130 ist offline E-Mail an rnitz33130 senden Beiträge von rnitz33130 suchen Nehmen Sie rnitz33130 in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.431

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Haha. Doch die Beefs ?

Lass dich nicht kirre machen, wir sind nur wie vorwitzige Bengel. Augenzwinkern
Der englische Shilling hatte jahrzehntelang etwa 23,7mm und war 1,61mm dick.
Der französische Franken hatte in dieser Zeit 23mm. Fronkreich, Fronkreich ?
Aber gegen wen wollten die kämpfen ? Die hatten immer jede Mühe sich zu verteidigen.

Hier eine Seite wo man nach Münzen aller Länder, auch nach Durchmesser suchen kann :
https://en.numista.com/catalogue/index.p...tt=y&te=y&cat=y

__________________
Viele Grüsse

Armand


11.08.2017 18:10 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
rnitz33130
Mitglied


images/avatars/avatar-102.jpg

Dabei seit: 13.05.2014
Beiträge: 205
Herkunft: Eschborn

Themenstarter Thema begonnen von rnitz33130
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wissen wir doch das ihr Bengel seid. Danke für den Link muss experimentieren
11.08.2017 18:42 rnitz33130 ist offline E-Mail an rnitz33130 senden Beiträge von rnitz33130 suchen Nehmen Sie rnitz33130 in Ihre Freundesliste auf
rnitz33130
Mitglied


images/avatars/avatar-102.jpg

Dabei seit: 13.05.2014
Beiträge: 205
Herkunft: Eschborn

Themenstarter Thema begonnen von rnitz33130
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

cleantex da steht aber nirgendwo die stärke oder sie müssen 1,5- 1,6 mm haben

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von rnitz33130: 11.08.2017 19:22.

11.08.2017 19:21 rnitz33130 ist offline E-Mail an rnitz33130 senden Beiträge von rnitz33130 suchen Nehmen Sie rnitz33130 in Ihre Freundesliste auf
rnitz33130
Mitglied


images/avatars/avatar-102.jpg

Dabei seit: 13.05.2014
Beiträge: 205
Herkunft: Eschborn

Themenstarter Thema begonnen von rnitz33130
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Finde nichts wo passt. Muss max 23,5mm Durchmesser und 1,67mm stärke haben und käuflich natührlich
11.08.2017 19:47 rnitz33130 ist offline E-Mail an rnitz33130 senden Beiträge von rnitz33130 suchen Nehmen Sie rnitz33130 in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.431

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Semeuse hatte 23mm Durchmesser und war 1,4mm dick.
Der Morlon ab 1931 ebenfalls 23mm und war 1,56mm dick.
Passt doch wenn man von französischer Währung ausgeht.

https://fr.wikipedia.org/wiki/Liste_des_...%C3%A9publiques

War es doch eine Weinbergschnecke ? ....
Sur tête de champignon, un délice Freude

__________________
Viele Grüsse

Armand


11.08.2017 20:00 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.431

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt aber einige deutsche Münzen die passen, und davon auch längerfristig im Gebrauch, das 50 Reichpfennigstück.
https://en.numista.com/catalogue/pieces30262.html

__________________
Viele Grüsse

Armand


11.08.2017 20:23 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.431

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Käuflich sind diese hier :
http://www.ebay.com/itm/UKRAINE-50-kopiy...C-/172266380880

Naja, 1000 Stück sind ein bisschen viel, aber man findet auch einzelne Rollen. Bankfrisch. Messing.
Ansonsten sehe ich keine Alternative (steht ja auch 50 drauf). 50er Rentenpfenning sind unbezahlbar.

https://en.numista.com/catalogue/index.p...tt=y&te=y&cat=y

__________________
Viele Grüsse

Armand


11.08.2017 20:40 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Seiten (21): « erste ... « vorherige 19 20 [21] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Automatenbörse Privat an Privat » Suche antiken Fingerschlagautomaten

Impressum

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH