Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Frühe Geldspielgeräte bis 1949 » Werkstatt » Schloss und Abdeckung für Fingerschläger » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Schloss und Abdeckung für Fingerschläger
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Whiteice Whiteice ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-133.jpg

Dabei seit: 10.02.2016
Beiträge: 123
Herkunft: WOB

Schloss und Abdeckung für Fingerschläger Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei meinem TREFF hat leider das Schloss sowie die Lochabdeckung aussen gefehlt . Hier mal eine Möglichkeit , beides wieder anzufertigen.

Benötigt werden

Einbausicherung nicht breiter als 14mm und 45mm Bartlänge Schlüssel
Ein Schliessblech in 2mm x 55mm x 25mm
Ein Bodenblech in 2mm x 55mm x 25mm
Eine U-Scheibe Durchmesser 20mm
Ein Neozed Paßhülseneinsatz D01 2A ROT
Schrauben M2
2 Holzschrauben kleiner als Holzdicke der Tür

ANBEI ! Achtet darauf , das ihr zum Schloss eine Anleitung und eine Bohrschablone bekommt , das erleichtert später das anfertigen der Teile ungemein !

Whiteice hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
37.jpg Schloss.jpg



__________________
Gib her , ich kann das ............ oh ..... kaputt

NEOMAT Duola
WULFF Triomint B- Triumpf der Geschicklichkeit
STEINER Treff
WEST AUTOMATEN Astoria Rubin
WULFF Rondomat
Mills Bell Fruit ca. 1935
14.06.2017 10:23 Whiteice ist offline Beiträge von Whiteice suchen Nehmen Sie Whiteice in Ihre Freundesliste auf
Whiteice Whiteice ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-133.jpg

Dabei seit: 10.02.2016
Beiträge: 123
Herkunft: WOB

Themenstarter Thema begonnen von Whiteice
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Als erstes wird mittig des Bodenleches ein Loch gebohrt , das der Schlüssel der Einbausicherung durch passen tut . Anschliessend die beiden Löcher für die Schrauben der Sicherung und aussen die Löcher für die Montage an der Tür. Die Löcher für die Sicherung sollten Senklöcher bekommen damit die Schrauben Plan zum Bodenblech sind , da sonst das Schloss später bei der Montage von der Tür absteht . Danach das Schliessblech an einer Seite abrunden ( Schlossseite später) und mittig ein Loch bohren , das gerade so die Nase der Einbausicherung durchpassen tut . Nun montiert das Schloss in der Tür . Steckt vorher den Schlüssel durch die Tür ein und richtet diesen mittig der Schlüsselloches aus bevor ihr es anschrauben tut . Zu Anpassung an den festen Riegel habe ich das Spielfeld ausgebaut und von innen dann die Stelle markiert , an der der Schliessriegel und das Gegenstück zusammen kommen . Von dort aus Feilt / schleift ihr 1cm nach oben und feilt solange weiter , bis der Riegel soweit auf dem Gegenstück liegt , das ihr den Schlüssel abziehen könnt. jetzt könnt ihr dem Schliessriegen noch nach euren wünschen fertig schleifen/ feilen.

Whiteice hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
38.jpg



__________________
Gib her , ich kann das ............ oh ..... kaputt

NEOMAT Duola
WULFF Triomint B- Triumpf der Geschicklichkeit
STEINER Treff
WEST AUTOMATEN Astoria Rubin
WULFF Rondomat
Mills Bell Fruit ca. 1935
14.06.2017 10:39 Whiteice ist offline Beiträge von Whiteice suchen Nehmen Sie Whiteice in Ihre Freundesliste auf
Whiteice Whiteice ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-133.jpg

Dabei seit: 10.02.2016
Beiträge: 123
Herkunft: WOB

Themenstarter Thema begonnen von Whiteice
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jetzt schraubt vorsichtig die obere Aufnahme der Einbausicherung ab , dazu die 4 Schrauben entfernen . Jetzt könnt ihr den oberen Teil entnehmen . Legt Diesen nun auf den Schliessriegel und makiert die 4 Schraublöcher . Achtet darauf das die Position auch zu der Lage des Schliessriegels passt . Ich habe den Riegel samt Messingaufnahme wieder auf das Schloss gelegt und mich vergewissert , das die Position stimmt zur Gegenlage des Riegels . Praktisch ist nun , das das Loch so passig war , das die Messingaufnahme nicht abgefallen ist . Wenn alles passt könnt ihr bohren und mit den längeren M2 Schrauben alles montieren . ACHTUNG : je nachdem welche Schraubenlänge ihr genommen habt müssen diese gekürzt / angepasst werden.

Whiteice hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
39.jpg 40.jpg
41.jpg



__________________
Gib her , ich kann das ............ oh ..... kaputt

NEOMAT Duola
WULFF Triomint B- Triumpf der Geschicklichkeit
STEINER Treff
WEST AUTOMATEN Astoria Rubin
WULFF Rondomat
Mills Bell Fruit ca. 1935
14.06.2017 10:52 Whiteice ist offline Beiträge von Whiteice suchen Nehmen Sie Whiteice in Ihre Freundesliste auf
Whiteice Whiteice ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-133.jpg

Dabei seit: 10.02.2016
Beiträge: 123
Herkunft: WOB

Themenstarter Thema begonnen von Whiteice
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wenn soweit alles passt kann das Schloss wieder an die Tür und evtl, nochmal angepasst werden

Whiteice hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
42.jpg



__________________
Gib her , ich kann das ............ oh ..... kaputt

NEOMAT Duola
WULFF Triomint B- Triumpf der Geschicklichkeit
STEINER Treff
WEST AUTOMATEN Astoria Rubin
WULFF Rondomat
Mills Bell Fruit ca. 1935
14.06.2017 10:55 Whiteice ist offline Beiträge von Whiteice suchen Nehmen Sie Whiteice in Ihre Freundesliste auf
Whiteice Whiteice ist männlich
Autoren-Team


images/avatars/avatar-133.jpg

Dabei seit: 10.02.2016
Beiträge: 123
Herkunft: WOB

Themenstarter Thema begonnen von Whiteice
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für die äussere Abdeckung muss jetzt von der Hülse eine Seite glatt gemacht werden , ich habe mit einem Drehmel den Kragen weg geschliffen . Danach die U-Scheibe soweit aufweiten , das die Hülse gerade so durchpassen tut . Danach mit feinem Schleifpapier vorsichtig die rote Eloxierfarbe entfernen ( Achtung , die Hülse ist aus Alu und verbiegt gerne ) und die Beschichtung der U-Scheibe . Danach habe ich schwarzen Lack mit einem groben Baumwolltuch leicht auf beide Teile aufgetupft um beide Teile optisch älter wirken zu lassen . Zum montieren habe ich eine 2 cm Stahlkugel und einen Plasikhammer genommen um die Aluhülse nicht zu verbiegen , es eignen sich bestimmt auch andere Sachen dazu ( Z.B. Flachrundschrauben)

Whiteice hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
44.jpg 45.jpg



__________________
Gib her , ich kann das ............ oh ..... kaputt

NEOMAT Duola
WULFF Triomint B- Triumpf der Geschicklichkeit
STEINER Treff
WEST AUTOMATEN Astoria Rubin
WULFF Rondomat
Mills Bell Fruit ca. 1935
14.06.2017 11:05 Whiteice ist offline Beiträge von Whiteice suchen Nehmen Sie Whiteice in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Frühe Geldspielgeräte bis 1949 » Werkstatt » Schloss und Abdeckung für Fingerschläger

Impressum

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH