Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Frühe Geldspielgeräte bis 1949 » Allgemeines » Wer hat den Balance-Automat erfunden ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wer hat den Balance-Automat erfunden ?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Joerg
Mitglied


Dabei seit: 22.02.2017
Beiträge: 32
Herkunft: Halle

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe das nochmal gelesen.

Wahrscheinlich war es so, dass der Missetäter einfach mit dem verstellten Prototypen (siehe Fotos) zur Polizei hin ist. Deshalb schreibt die Firma ja auch, dass „dieser" Automat niemals hätte geprüft werden dürfen.

Den eigentlichen Test hat ein Ober-Kriminalkommissar Schreyer durchgeführt.

Hier ist der Text im Wortlaut (habe keine Lust das abzutippen):

Joerg hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
brief.jpg brief2.jpg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Joerg: 20.04.2017 23:36.

20.04.2017 23:32 Joerg ist offline E-Mail an Joerg senden Beiträge von Joerg suchen Nehmen Sie Joerg in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.279

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wahnsinn,
300 Arbeiter, das waren ja nicht gerade wenig. Aber erstaunlich wieviel man nach dieser Zeit noch finden kann.
1931 wurde ihnen nach der Klage von Staar ja auch verboten, den Fussballautomaten weiter zu bauen, das war wohl dann das Ende.

Was man aber sagen kann, die Patentzeichnung von Schlegel entspricht genau dem Automaten mit der zentralen Münzschale.

Der Automat mit der Nagelscheibe, der ja ebenfalls in der Gauselmann-Sammlung ist und bei Haberbosch im Buch erschien,
ergibt dann auch einen Sinn. Es war möglicherweise ein Versuch, doch eine Variante zu schaffen die durch die Prüfung kommt.

__________________
Viele Grüsse

Armand


20.04.2017 23:58 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Münzy
Mitglied


Dabei seit: 03.04.2017
Beiträge: 99
Herkunft: BA-WÜ

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

soso....was muss ich da im Brief an den Herrn Minister am Ende lesen ?

....Zitat:

ist Mediziner und kann nach unseren Begriffen für eine Feinmechanik nicht das geringste Verständnis haben.

Ja was soll man da sagen?

ich sage da nur....ich kann da mitfühlen.....ja,das kann ich wirklich.

Erstaunlich an der Sache ist,dass bis heute nicht viel passiert ist,wenn man sich betrachtet was z.B. in Wien so alles probiert wurde und wird...in Sachen Glück oder Geschicklichkeit.

Hier bei 16:50 Minuten gut zu beobachten:

https://www.youtube.com/watch?v=Zjx_i99fvnc

Es wiederholt sich alles....
21.04.2017 00:34 Münzy ist offline E-Mail an Münzy senden Beiträge von Münzy suchen Nehmen Sie Münzy in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 6.279

Themenstarter Thema begonnen von Cleantex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In der Patentschrift steht : "Patentiert vom 26 Juli 1926 an"
Die Patenteinreichung stammt also vor dieser Geschichte mit dem L.K.A. Jedenfalls wurde sie nicht gelöscht.
Die Einsendung des "falschen" Automaten geschah wohl eher durch eigene Dummheit, als durch die Konkurrenz, vermute ich.
Blinddarme hat damals wohl der Automechaniker entfernt, Sachen gibt es. Augen rollen

__________________
Viele Grüsse

Armand


21.04.2017 09:54 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Frühe Geldspielgeräte bis 1949 » Allgemeines » Wer hat den Balance-Automat erfunden ?

Impressum

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH