Antik-Automaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Antik-Automaten Forum » Automatenbörse Privat an Privat » Fingerschlagautomat gesucht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Fingerschlagautomat gesucht
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Olli
Mitglied


Dabei seit: 20.01.2020
Beiträge: 4
Herkunft: Leipzig

Fingerschlagautomat gesucht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Community,
ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem vorzeigbarem Fingerschlagautomaten. In Ebay habe ich nicht das richtige Vertrauen und möchte da nicht die Katze im Sack kaufen.
Ich denke, dass ich mit meinem Anliegen bei euch besser aufgehoben bin.
Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand von euch helfen könnte.

Vielen Dank und schöne Grüße Olli
21.01.2020 11:48 Olli ist offline E-Mail an Olli senden Beiträge von Olli suchen Nehmen Sie Olli in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 7.952

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Olli,

sehr schwierig da eine Aussage zu machen. Ebay ist eigentlich kein Problem, meine meisten Automaten stammen von dort.
Aber da man ja nur die Fotos sieht, manchmal sind auch negative Einkäufe dabei.
Wichtig ist zuerst warum du einen solchen Automaten möchtest ? Anfang einer Sammlung, zum Spielen oder als Deko für den Wohnraum.
Dann, ob du mit Werkzeugen arbeiten kannst oder zwei linke Hände hast, davon auch hängt es ab.
Weiter gibt es dann wieder Fingerschlagautomaten die sehr unterschiedlich sind. Interessant ist immer ein Totomat, aber oft auch nicht billig. Es gibt da zwei Versionen, das Original aus den 50er, dann eine Neuauflage 1990 von Bally Wulff selbst. Wobei die Preise der Neuauflage meist an die Preise des Originals herankommen. Den das 1990 Modell hatte nie die Füsse im Wasser und ist meist in einem besseren Zustand.
Aber nicht jeder mag ein bedrucktes Spielfeld. Dann geht der Wunsch eher in Richtung Treff.
Wobei es da auch ein Replika Projekt gibt wo das Spielfeld vorgefräst existiert (Mitglied Semtex) Aber hier muss man vieles selbst machen "können".
Ist also nicht so einfach einen Ratschlag zu geben.

__________________
Viele Grüsse

Armand


21.01.2020 20:22 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Olli
Mitglied


Dabei seit: 20.01.2020
Beiträge: 4
Herkunft: Leipzig

Themenstarter Thema begonnen von Olli
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erstmal danke für die Antwort. Ich suche für mich und eher für den Flur, als für das Wohnzimmer. Zum „Warum“ kann ich sagen, dass ich als Kind und Heranwachsender immer auf der Kleinmesse in Leipzig bei Automaten Weber gespielt habe und ich mir das Gefühl jetzt nach Hause holen wollte. Eigentlich wollte ich schon damals einen Automaten bei Weber kaufen, als er sein Fahrgeschäft geschlossen hat, aber das hatte sich dann irgendwie zerschlagen. Über Hersteller usw. bin ich ziemlich planlos und ob das eine Replika ist oder nicht, ist eigentlich auch nicht weiter von Belang.
21.01.2020 20:35 Olli ist offline E-Mail an Olli senden Beiträge von Olli suchen Nehmen Sie Olli in Ihre Freundesliste auf
Olli
Mitglied


Dabei seit: 20.01.2020
Beiträge: 4
Herkunft: Leipzig

Themenstarter Thema begonnen von Olli
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin fündig geworden.
Vielen Dank und schöne Grüße
28.01.2020 14:54 Olli ist offline E-Mail an Olli senden Beiträge von Olli suchen Nehmen Sie Olli in Ihre Freundesliste auf
Centschleuder
Mitglied


Dabei seit: 22.12.2017
Beiträge: 27
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olli
Ich bin fündig geworden.
Vielen Dank und schöne Grüße


Die Geschichte mit Automaten Weber kann ich gut nachvollziehen, dort war ich früher mit meinem Vater öfter zu Gast großes Grinsen

Welchen Automaten hast Du Dir denn an Land gezogen?

Grüße
Marc
29.01.2020 09:59 Centschleuder ist offline E-Mail an Centschleuder senden Beiträge von Centschleuder suchen Nehmen Sie Centschleuder in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 7.952

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Veni, vidi, vici. Augenzwinkern

__________________
Viele Grüsse

Armand


29.01.2020 12:17 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Olli
Mitglied


Dabei seit: 20.01.2020
Beiträge: 4
Herkunft: Leipzig

Themenstarter Thema begonnen von Olli
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Marc,
es ist ein Totomat geworden, den gab es zwar bei Weber nicht, aber man muss nehmen, was man bekommt.
Schöne Grüße Olli [IMG]http://https://documentcloud.adobe.com/link/track?uri=urn%3Aaaid%3Ascd
s%3AUS%3A08e0bb80-9aa4-427f-bd9e-7ca8e074d9eb[/IMG]
16.02.2020 02:41 Olli ist offline E-Mail an Olli senden Beiträge von Olli suchen Nehmen Sie Olli in Ihre Freundesliste auf
Centschleuder
Mitglied


Dabei seit: 22.12.2017
Beiträge: 27
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Olli,

meinen Glückwunsch zum Kauf. Ich bin noch an dem Fingerschlag Projekt von Tobias dran. Leider haben sich ein paar andere Sachen dazwischen geschoben.

Wenn es weiter geht werde ich hier im Forum mal etwas dazu posten ;-)

Viele Grüße
Marc
16.02.2020 14:11 Centschleuder ist offline E-Mail an Centschleuder senden Beiträge von Centschleuder suchen Nehmen Sie Centschleuder in Ihre Freundesliste auf
Cleantex
Moderator


images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 7.952

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Totomat ist immer eine gute Wahl.
Er war damals sowohl bei Spieler und Aufsteller sehr beliebt. Die Technik ist raffiniert.
Bei anderen Fingerschläger wird erst Geld in die Kasse abgeleitet wenn die Münzreihen voll sind.
Nicht so beim Totomat, bei ihm wird für jeden Gewinn, ausser dem 1DM Schacht, eine Münze für den Aufsteller abgezweigt, die Spielmünze.
Was den Spielern gefallen hat, wenn die Münzreihen voll sind wird bei jedem zweiten verlorenem Spiel die Münze zurück in die Schale geführt.
Wulff hat es verstanden eine relativ einfache Technik, die der Fingerschläger, soweit zu modifizieren dass der Apparat einzigartig war,
und bei Aufstellern und Spielern gleichermassen beliebt.

__________________
Viele Grüsse

Armand


16.02.2020 14:56 Cleantex ist offline E-Mail an Cleantex senden Beiträge von Cleantex suchen Nehmen Sie Cleantex in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Antik-Automaten Forum » Automatenbörse Privat an Privat » Fingerschlagautomat gesucht

Impressum

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH